Archiv fürAugust, 2007

Posted:Donnerstag, August 30th, 2007 @ 3:29 in Neue Maier-Lyrik
Keine Kommentare »

Michael Buthe

Michael Buthe,
der Maler,
3 Jahre nach mir geboren;
wie viele Jahre vor mir gestorben?
Mindestens 13.

Posted:Mittwoch, August 29th, 2007 @ 4:52 in Spiegel (u.ä.)-Ecke
Keine Kommentare »

“Islamist” Gül?

In der EZ von heute, Mittwoch, dem 29.8.2007, wird berichtet, dass die Türkei mit dem bisherigen türkischen Außenminister Abdullah Gül erstmals einen Staatspräsidenten mit enger Bindung zum Islam gewählt habe. Im Kommentar dazu von Detlef Holland wird darauf hingewiesen, dass Gül schon als Außenminister ein akzeptierter Partner für die Europäer gewesen sei und als Brückenbauer [...]

Posted:Dienstag, August 28th, 2007 @ 12:29 in Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Otto Dix

Otto Dix
malte den Tod
als Kaiser
mit dem Wehrmachtssoldaten
1934.
Wir schicken Soldaten
im 21. Jahrhundert
in alle Welt.

Posted:Montag, August 27th, 2007 @ 3:43 in Allgemein
4 Kommentare »

Zur Doublette Zeichnung von Herzog Christoph und Text ‘Innehalten’

Etwa 2 Stunden nach Entstehung der Doublette Zeichnung von Herzog Christoph und Text ‘Innehalten’ trug sich ein Ereignis zu, das in bemerkenswerter Weise zu der Metapher ‘digitaler Alltag’ passt:
Mein Freund Anton Bantock, meine Frau und ich standen unweit der Stiftskirche. Anton war damit beschäftigt, den Stiftskirchenturm zu zeichnen. Im Strom der Passanten blieb plötzlich ein [...]

Posted:Samstag, August 25th, 2007 @ 2:24 in Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Innehalten

Wenn nicht überspült,
so doch umspült
vom Strom der Passanten:
Zeichnend den Herzog Christoph
auf dem Schlossplatz
in Stuttgart:
Mein Freund Anton
aus England.
Seine Kamera
sind Zeichenblock
und Filzstift.
Und er hält fest,
was unterginge
im digitalen Alltag.

Herzog Christoph, gezeichnet von Anton Bantock

Posted:Mittwoch, August 22nd, 2007 @ 11:29 in Spiegel (u.ä.)-Ecke
Keine Kommentare »

BILDblog

Statt einer eigenen Medienkritik heute mal ein Hinweis auf http://bildblog.de/
(Einfach im Blogroll nebenan anklicken)

Posted:Mittwoch, August 22nd, 2007 @ 10:40 in Allgemein
3 Kommentare »

Wegwarte

Petros hat das Wegwartenfoto zu meinem Gedicht Wegwartengunst geschickt - mit folgenden Worten:
Hallo Helmut,
das Foto habe ich auf Kreta gemacht… ich hatte es für meinen Kommentar aufbereitet und es hat jetzt nur ein Format von 300 x 300 px. Aber du kannst es dir ja mal ansehen.
Die Wegwarte wächst dort in jedem Straßengraben… manchmal sieht [...]

Posted:Sonntag, August 19th, 2007 @ 5:45 in Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Wegwartengunst

Wegwartengunst,
Begleitung auf dem Weg
ins Hoffnungsreiche,
dem treuen Reich gewählter Reise,
so ausgewählt wie schon bestimmt
durch Ratschluss aus dem Geist
des ewig neuen Wissens
um die gewies‘ne Richtung
zum Gutes nur gebärenden
und nährenden und treuen Leben hin.

Posted:Mittwoch, August 15th, 2007 @ 1:07 in Neue Maier-Lyrik, Spiegel (u.ä.)-Ecke
2 Kommentare »

Boulevard beleuchtend

Warum steht die Nachricht
heut’ auf der Titelseite?
Mitgefühl mit den Opfern,
Journalistenpflicht wenigstens,
Opfer zu ehren?
Keine Toten; „60 Verletzte“
im Untertitel.
Mein Lokalblatt Boulevard?
Oder politischen Hintergrund
doch beleuchtend?
„Bombenanschlag auf Zug
in Russland“!
Im Untertitel ausgesprochen dann:
„Ermittlungen wegen Terrorverdachts“.
Und der Einleitungstext ein wenig
ausführlicher noch:
„Die Generalstaatsanwaltschaft
ermittelt wegen Terrorverdachts.“
„Wir können aber auch andere
Gründe für einen Anschlag
nicht ausschließen“,
ergänzt schließlich der Text.
Andere Gründe für einen Anschlag
als Terrorismus?
Gibt es [...]

Posted:Dienstag, August 14th, 2007 @ 12:19 in Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Heimkehr II

Immer wieder setze ich mutig
meine Mittelpunkte auf meine Umkreise
und ermögliche mir neue Ausblicke
auf neue Horizonte rundum mit neuen
waldbedeckten Höhen hinter Nebeltälern
und sonnendurchfluteten Fluren.
Aber ich setze den Zirkel selber
nur vorsichtig an, ohne Hybris.
Und schließlich landet auf einem
Umkreis wieder der altvertraute
Mittelpunkt.