Lyrischer Aphorismus 1/08

Gespeichert unter: Aphorismen, Neue Maier-Lyrik — 3. Januar 2008 @ 0:04

Der Traum
ist nichts anderes
als die andere Seite
der Wirklichkeit.

4 Kommentare »

  1. petros:

    Mein Aphorismus gestern war gedanklich eher eine “Doppelseite”.

    LG
    Petros

  2. Helmut:

    Und er war zwar nicht der Anlass zu meinem, lieber Petros, aber sicher mit im Hintergrund, als ich gestern eine Fernsehsendung über das Quellgebiet des Amazonas und die Menschen dort gesehen habe. Deren Weltbild dürften wir mit unseren Aphorismen sehr nahe sein.

  3. Ansuzz:

    Sehr schön! Und manchmal ist die eine Seite auch die andere!

  4. Helmut:

    Oh ja!
    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>