Archiv fürJanuar 6th, 2008

Posted:Sonntag, Januar 6th, 2008 @ 11:36 in Allgemein, Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Wo i mi druf b’sonna han

Oh je! Wann i mi no
uf dia Zeita b’senn,
wo m’r en meim Flecka bloß
hot miassa russische
Oier essa ond scho
isch m’r ganz
lenks gwea:
no wird m’r’s
ganz andersch.
Übersetzung bei Kommentar Nr.2

Posted:Sonntag, Januar 6th, 2008 @ 7:26 in Aphorismen
6 Kommentare »

Aphorismus 2/08

Das Glück ist ein so unzuverlässiger Geselle, dass man nicht auf ihn angewiesen sein möchte.
(angeregt durch einen Aphorismus von Petros )