Tröstlicher Irrgarten

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 26. März 2008 @ 14:35

Auch Schnee im Mai wohl
zu erwarten gibt Resten
hier die Dauer doch
nicht Regenschauer zwar
die kommen hinterher
das Eis gebrochen ist es
allemal sei’s drum
wenn Sonnenlachen dann
am Ende steht das Jahr
lässt sich unendlich
ja nicht foppen

7 Kommentare »

  1. Traveller:

    wahrlich ein Irrgarten !

    ein fröhliches Spiel mit Wetter und Worten

    liebe Grüße aus dem Schnee
    Uta

  2. Helmut:

    Schön, dass Du mir den Irrgarten als fröhliches Spiel durchgehen lässt, Uta. Die Wetterkapriolen sind für mich aber manchmal selber eine Irrung meiner Wahrnehmung.

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. syntaxia:

    Lieber Helmut,

    schon an einem einzigen Tag schlägt das Wetter hier seine Kapriolen. Heute früh noch Schnee geschoben, damit ich überhaupt raus komme und mit leichten Sonnenstrahlen in den Feierabend gegangen. Von Schnee hier nur noch ein Ahnen…
    Wer weiß, was auf uns in Zukunft noch zukommt.. wirklich… unwirklich.. dein Titel passt schon gut!

    ..grüßt dich Monika

  4. Helmut:

    Danke, Monika, für Deine freundliche Bestätigung. Wahrscheinlich kommt mir das Ganze im aktuellen Geschehen viel wirrer vor als im Rückblick auf ähnliche Situationen.

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. giocanda:

    In diesem (Wetter)irrgarten kann man leicht die Richtung verlieren. In Irrgärten sucht man den Weg und …irgenwie schafft man es dann doch heraus zu finden *g*

    Liebe Grüße Barbara

  6. Helmut:

    “…irgenwie schafft man es dann doch heraus zu finden”

    Danke für den Hinweis
    und liebe Grüße
    Helmut

  7. Elke:

    Ja, lieber Helmut,

    wenn zum Ende hin das Lachen steht, nach all den Wirrungen und Irrungen, dann wissen wir:
    Das Leben ist schön.

    Ich lese in deinem Gedicht viel mehr als die Beschreibung der Wetterkapriolen. Wie gut, dass du dies durch deine Schreibart möglich gemacht hast.

    Herzlichst, E.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>