Gespeichert unter: Allgemein — 27. September 2008 @ 19:07

Helmut bei der Demo in Stuttgart

Zum Glück waren es immerhin so viele!

8 Kommentare »

  1. syntaxia:

    Schön, dass es Menschen wie dich gibt Helmut!!
    Wären alle so mit ihrer kleinen Welt beschäftigt, wie ich, dann ginge gar nichts! :-(

    ..grüßt Monika

  2. Helmut:

    Kleine oder große Welt? Wer will das entscheiden?
    Stress macht die kleine Welt ganz groß und die große Welt ganz klein. Gerade heute Nacht habe ich - was mir sehr lange nicht mehr passiert ist: - davon geträumt, ich sei wieder Lehrer in einer zugegebenerweise weit chaotischeren Schule, als das der Realität entspricht, und würde alles falsch machen, was bloß geht. Wenn ich da noch drinstecken würde, hätte ich wohl nicht die Kapazität für ein so intensives Sich-Befassen mit dem Afghanistan-Krieg.

    Danke, liebe Monika, und dass Dir die kleine Welt nicht zu groß wird!

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. quersatzein:

    “Was riskieren wir, wenn wir nichts riskieren?” Diesen Ausspruch von (der mir unbekannten) Christine Gora-Bruno las ich mal in einem Inserat.
    Was ich damit sagen will: Ich finde es mutig von dir, Helmut, dich dafür zu engagieren, dass man etwas riskieren sollte, um Missstände, wenn nicht zu beheben, so doch zumindest abzumildern.

    Grüsse in diesen Sonntag
    Brigitte

  4. Helmut:

    Vielen Dank, Brigitte, fürs Mutmachen. “Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren”. Diesen - pazifistisch verstandenen - Satz von Bertold Brecht könnte frau/mann noch hinzufügen.

    Die Grüße in den - hoffentlich auch bei Dir sonnigen - Sonntag hinein, erwidere ich von Herzen

    Helmut

  5. Thomas Trueten:

    Hallo Helmut,
    bist Du das auf dem Foto?

    Grüße,
    Thomas

  6. Helmut:

    Ja, danke Dir für die Aufnahme!

    Liebe Grüße
    Helmut

  7. Traveller:

    Lieber Helmut,

    ich finde es bewundernswert wie du - und viele andere - sich engagieren, ein Zeichen setzen.

    Ich befürchte zwar, dass die Wirkung solcher Demonstrationen winzig ist, aber viele Tropfen ergeben auch einen Ozean. Man hat vor fast zwanzig Jahren gesehen, was solche Tropfen auslösen können (ich denke an den Mauerfall).

    Liebe Grüße
    Uta

  8. Helmut:

    Danke Dir für Deine doch mögliche Zuversicht, liebe Uta.
    Das haben wir sehr nötig!

    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>