Schönwetterbild

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 15. April 2009 @ 14:03

Der Wind schüttelt Zweige,
Bedeckt mit Kirschblütenschnee
Vor dem Blaugrund eines
Sommerschwangeren Frühjahrs.
Vom Kirschholz geliehener
Rötlicher Ton, in den Schatten gestellt
Von den grünumschlossenen Blütenständen,
Zahnpastaweiß prangend
Auf den kaum bewegten Ästen
Des Birnbaums nebenan, scheint
die Schneehäufchen zu halten.
Noch schneit es die Blütenblätter
Nicht zu Boden. Sie haften
Noch bis zur Bestäubung.

8 Kommentare »

  1. ahora-giocanda:

    Lieber Helmut, erst gestern saßen wir in Bad Füssing zwischen Kirschblüten(schnee)flocken. Diese heitere Leichtigkeit!
    Bitte keine Erinnerung mehr an Schnee ;-)
    Liebe Grüße
    Barbara

  2. Helmut:

    Auch d e r Schnee ist nicht mehr auszuhalten? ;-)

    Vielen Dank für den duftigen Kommentar, liebe Barbara,
    und liebe Grüße
    Helmut

  3. Quer:

    Gewiss, der Kirschblütenschnee darf ruhig noch haften bleiben - die Zeit der “heiteren Leichtigkeit”, wie Barbara es nennt, ist eh viel zu schnell vorbei.

    Lieben Gruss in den Tag,
    Brigitte

  4. Helmut:

    Ja, schon die Schwere der Birnbaumblüten nimmt etwas von dieser Leichtigkeit. Uns allen noch schöne, heitere Tage!

    Mit diesem Wunsch bedanke ich mich bei Dir, liebe Brigitte,
    und erwidere den Gruß
    Helmut

  5. Petros:

    Ein schönes Blütenschnee-Bild. “Zahnpastaweiß” ist da für mich ein Aufhorcher. :-)
    Gruß
    Petros

  6. Helmut:

    Danke fürs Aufhorchen, lieber Petros, und das Lob.

    Liebe Grüße
    Helmut

  7. Traveller:

    bei uns konnte man in den letzten Tagen den wilden Kirschbäumen zuschauen beim Aufblühen
    was für ein herrlicher Anblick

    und so malst du dieses Schönwetterbild, nach dem wir uns ja alle gesehnt haben

    ich befürchte allerdings, dass der Blütenschnee schnell fallen wird, denn auch die Blätter treiben schon aus und die Natur scheint in kurzer Zeit alles nachholen zu wollen

    lieben Gruß
    Uta

  8. Helmut:

    Das Grün, liebe Uta, habe ich bis jetzt nur bei den Birnbäumen gesehen. Die Kirschbäume in den Obstgärten scheinen noch den gegenwärtigen Regen überstehen zu wollen, bis wieder die Bienen fliegen.

    Das Grün der Birken ist es schon eher, das die Leichtigkeit des Frühlings so zeigen kann wie die Kirschblüten.

    Liebe Grüße und vielen Dank für den Situationsbericht
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>