Archiv fürMärz, 2011

Posted:Mittwoch, März 30th, 2011 @ 3:32 in Allgemein, Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Endervjuh

Oin han e jå scho wegdoa ghet
von de drei Å-schdecker an d’r Jack
voram Endervjuh bei d’r Montagsdemo,
wo se me g’frågt hent, wia m’r’s au ging
nåch d’r Wahl. S’isch der g’wea mit „Mappus weg“ druf.
(Hier kann man das sehen: http://swrmediathek.de/player.htm?show=969dff90-5969-11e0-b545-0026b975f2e6 )

Posted:Mittwoch, März 30th, 2011 @ 11:44 in Allgemein
Keine Kommentare »

Und da hört der Spaß auf …

Wer finanziert S21? Siehe youtube, 29.03.2011: http://www.youtube.com/watch?v=O9Vn50G1uZ4&feature=player_embedded#at=341

Posted:Dienstag, März 29th, 2011 @ 5:26 in Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Spaß

Verlegen zerlegen,
verstört zerstören,
verstreuend zerstreuen?
Sammeln dagegen,
anbauen und ernten,
Störendes wegfegen?
Wo hört er auf,
der Spaß?

Posted:Montag, März 28th, 2011 @ 2:11 in Kunterbuntes
5 Kommentare »

RÄTSEL: Welches Anagramm zu jeder der folgenden Zeilen ist ein mich hoch erfreuender Satz über einen gescheiterten Ministerpräsidenten ?

MAG PEPSI-WUST
SAG WIE‘S PUMPT
SAG: MUSE WIPPT
SAG: ES WIPPT UM

Posted:Sonntag, März 27th, 2011 @ 10:21 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
Keine Kommentare »

Wahlverhalten eines Abtrünnigen

Bereits beim Duschen
die Unschuld abgewaschen.
Ich stehe zur Schuld.

Posted:Samstag, März 26th, 2011 @ 3:35 in Aphorismen
3 Kommentare »

Aphorismus 3/11

Die Hoffnung ist eine wirksame Vitaminspritze gegen den Skorbut der Verzweiflung.

Posted:Freitag, März 25th, 2011 @ 12:51 in Allgemein, Bekenntnisse
Keine Kommentare »

Keine Zukunft?

“man hat sie fortgebracht, und keiner sieht
wie schön sie ist,
man hat sie fortgebracht, und keiner weiß
wohin, wohin.”
Diese Zeilen erklangen gestern vor dem “Hotel Silber”, der ehemaligen Stuttgarter Gestapo-Zentrale, bei einer Kundgebung (mit anschließender Menschenkette um das Gebäude herum) gegen den von einem Investor geplanten Abriss dieses wichtigen Denkmals der Stuttgarter und baden-württembergischen Geschichte.
Sie sind [...]

Posted:Donnerstag, März 24th, 2011 @ 3:09 in Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Zukunft

Ich hab mein Heute
gehen sehen,
schnurstracks auf dem Weg
nach morgen.
Blind auch die Richtung
nicht verfehlend,
aber dem Ungewissen
entgegen.
Mir aber
verwehren sich Strecken,
die meinen Gründen
widersprechen.
Oft bleibt ein Weg
nur noch gangbar.

Posted:Mittwoch, März 23rd, 2011 @ 10:16 in Allgemein
3 Kommentare »

Die aktuelle Restlaufzeit von Stefan Mappus

27. März 2011, 23.00 Uhr: als Ministerpräsident nur noch bis zur Neuwahl des Ministerpräsidenten durch den neuen Landtag.

Posted:Dienstag, März 22nd, 2011 @ 12:34 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Kunst der Natur*

Sonnensterne des Scharbockskrauts.
Schwächt Skorbut auf der Hoffnungsreise:
strahlend im Dennoch-Grün trotzen schon sie ihm.
*ein 28er