Noch genauer zu recherchieren*

Gespeichert unter: Allgemein, Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 7. Juni 2011 @ 22:06

Was waren die Württemberger?
Beutelsbacher? Und die Oranier?
War Orpierre das holländische Beutelsbach?

*ein 28er

8 Kommentare »

  1. bruni kantz:

    Beutelsbacher? Nie gehört. Beutelschneider sind mir bekannt ☺ Ich merke wohl, daß ich da ziemlich recherchieren müßte… LG von Bruni

  2. Quer:

    All die schönen Bezüge im Beutel sammeln!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. Moni:

    Beutelsbacher als Wiege der Württemberger - wieder ganz schön interessant für mich…
    Dein Recherchieren fasziniert mich immer wieder, Helmut!

    Interessierte Grüße
    Moni

  4. Helmut:

    @alle: Beutelsbach ist ein Ort im Remstal unweit von Stuttgart und noch näher bei Waiblingen (die Staufer als Waiblinger waren auf italienisch Ghibellini genannt!). Hier liegt offenbar die Wiege Württembergs, da der erste bekannte (und so benannte) “Württemberger” ein Konrad von Beutelsbach war, der sich dann Konrad von Wirtenberg nannte - nach dem Namen der Burg Wirtenberg/Württemberg auf dem Rotenberg bei Untertürkheim (bekannt durch Daimler). Urahnin der späteren Grafen von Württemberg scheint aber seine Schwester Luitgard von Beutelsbach gewesen zu sein.
    Hier liegt offenbar die Parallele zu den Oraniern: eine Erbtochter der Herren von Orange (an der Rhone) heiratete einen Herrn von Nassau, der großen Besitz in den Niederlanden hatte. Seine Nachkommen nannten sich dann Oranier - nach Orange bzw. der Baronie Orpierre, wo ein Wilhelm von Oranien sich oft aufhielt und was ein Stammgebiet der Herren von Orange gewesen sein kann.
    So weit meine gegenwärtigen Recherchen.
    Vielen Dank für alles anteilnehmende Kommentieren meines 28ers -
    und liebe Grüße
    Helmut

  5. Helmut:

    PS: Die Stiftskirche in Beutelsbach war übrigens noch lange Grablege der Grafen von Württemberg!

  6. manacur:

    Muss ich mir das alles Merken? ;-)

  7. Helmut:

    Wenn Du die Besonderheit von solchen Orten wie Beutelsbach und Orpierre nachfühlen willst, dann vielleicht, lieber Curt :D

    Liebe Grüße
    Helmut

  8. bruni kantz:

    Vielen Dank, lieber Helmut, für die Aufklärung. Endlich weiß ich, daß es außer den Beutelschneidern auch noch die Beutelsbacher gab und vielleicht irgendwo noch gibt.
    Hm, ob die doch auch etwas mit den Beutelschneidern gemein hatten? ☺ LG von Bruni

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>