Archiv fürSeptember, 2011

Posted:Donnerstag, September 29th, 2011 @ 9:59 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
9 Kommentare »

Etymologische Achtundzwanziger-Trias*: dünken, denken, danken

Es dünkt mich Unbeweisbares
Irgendwie ist die Liebe ein Ding
Das fackelt gar nicht lang und brennt lichterloh
Ich bin, also denke ich auch
Und fühle im Leben tiefen Sinn
Ständig durchdringt er ja meine Gedanken
Froh erkenne ich das Leben
Leicht trägt und überwältigt es mich
Dankbarkeit nenne ich diese Erleuchtung
*eine Dreiheit von 28ern. Siehe http://www.maierlyrik.de/blog/der-dreizeiler-mit-dem-namen-achtundzwanziger/

Posted:Dienstag, September 27th, 2011 @ 10:36 in Allgemein
3 Kommentare »

Ein ganz besonderer 28er (ein Lehrgedicht?)

der_emil hat einen ganz besonderen Achtundzwanziger geschrieben. Siehe hier: http://deremil.wordpress.com/2011/09/27/28er-n-270-oneaday/
28.9.2010: Innerhalb seines Artikels von heute setzt der_emil noch einen drauf: http://deremil.wordpress.com/2011/09/28/zeitungsausriss-n-271-oneaday/

Posted:Dienstag, September 27th, 2011 @ 8:30 in Allgemein
Keine Kommentare »

Oben bleiben!

Das Badenerlied war bei der heutigen BADEN-Sitzblockade vor dem Stuttgarter Grundwassermanagement umgedichtet worden und laut wurde gesungen „In Karlsruh´ ist die Residenz, in Mannheim die Fabrik, in Stuttgart steht der Kopfbahnhof und das ist Badens Glück“ .

Posted:Dienstag, September 27th, 2011 @ 5:13 in Allgemein
Keine Kommentare »

Schon mal vormerken! Vielleicht sieht man sich …

Posted:Montag, September 26th, 2011 @ 12:29 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
12 Kommentare »

Herbst*

Wehmütig grüßen einander
der Rosenstock und die Stockrosen.
Sie wissen: die Zeit des Abschieds ist nahe.
*ein 28er: http://www.maierlyrik.de/blog/der-dreizeiler-mit-dem-namen-achtundzwanziger/

Posted:Sonntag, September 25th, 2011 @ 10:10 in Aphorismen
2 Kommentare »

Aphorismus 14/11

Sowohl honorige Politiker als auch mafiöse Honoratioren sind auf “bestechende” Argumente angewiesen.

Posted:Samstag, September 24th, 2011 @ 10:32 in Neue Maier-Lyrik
13 Kommentare »

Farbe

Wie soll ich Farbe bekennen
im Bunt des Herbstes?
Anpassen will ich mich
an die Launen des Lichts,
will jauchzen und tanzen,
umarmen dich und tausend
Schmeicheleien dir sagen:
bunt gesprenkelt wie die Farben
des Spätjahrs. Der Winter
kommt rasch genug
und scharfe Kontraste
von Schwarz und von Weiß
und einfarbiges Reden.
Noch lass uns taumeln.

Posted:Donnerstag, September 22nd, 2011 @ 11:25 in Allgemein
7 Kommentare »

Ungesühntes Unrecht II: Troy Davis ist inzwischen getötet worden, “ermordet” möchte ich sagen.

Posted:Mittwoch, September 21st, 2011 @ 10:21 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Ungesühntes Unrecht

Benachbart: Georgia und Germany.
Ohne Frage nach Beweisen titelt die BILD:
„Polizisten-Mörder stirbt durch die Giftspritze“.

Posted:Dienstag, September 20th, 2011 @ 5:53 in Allgemein
4 Kommentare »

Amnesty International: Hinrichtung von Troy Davis verhindern!

Schnell handeln. Es bleiben nur noch Stunden!:
http://action.amnesty.de/p/dia/action/public/?action_KEY=8137