Gedanken erst mal im kleinen Saal

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 20. Januar 2012 @ 15:11

Die Mächtigen spielen
das Igelpaar
an beiden Enden
der neoliberalen Teststrecke:
in Griechenland etwa
oder in Portugal.

Sie geben’s als Spiel aus,
aber es ist.
Und wie jene
lassen ins Leere laufen sie
den dummen Hasen,
der wir sind:

die machtlosen Zahler
im Schuldenkarussel der Banken,
wenn wir nicht bewusst uns werden
unserer Macht der Massen

und handeln
in Klugheit.

4 Kommentare »

  1. Matthias:

    Und bald stehen wir wieder vor dem alten Problem, wie sich die ‘Masse’ ihrer selbst bewusst werden und organisieren soll. Das ist auch ein altes Spiel. Und doch wird es wohl noch einmal gespielt werden müssen. Wie viel man in den letzten Jahrzehnten kaputtgemacht hat!

  2. Moni:

    Ja, und vor allem: “…handeln in Klugheit” - vielleicht sind wir dann gar nicht der “dumme Hase”, sondern die mit der besseren Kondition, dem besseren Durchhaltevermögen, weil es eben nicht nur um den eigenen Profit geht.

    Nachdenkliche Sonntagsgrüße!
    Moni

  3. Helmut:

    Möge uns die Klugheit gegeben sein!
    Danke, Matthias und Moni!

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

  4. Traveller:

    ein treffendes Bild für eine Situation, die aufreibt

    lieben Gruß
    Uta (die endlich mal wieder Blogrunden geht)

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>