Baden-Württemberg wird 60

Gespeichert unter: Allgemein — 25. April 2012 @ 17:04

Ach ja, heute sah ich
die baden-württembergische Fahne
und erinnerte mich,
wie vor 60 Jahren
es Parteien waren
ohne die CDU
(die weinte huhu),
die das neue Land konstituierten:
Baden-Württemberg
und es regierten
und nicht schlechter als heute.
Oh Leute!

8 Kommentare »

  1. Quer:

    Gratulation zur runden Zahl
    und zum Land allemal!

    Brigitte

  2. Moni:

    Ja, und die Ehe wurde geschlossen, obwohl die Badener es nicht gerade wollten…
    Aber ich finde auch, dass sich seit damals “das Ländle” Baden-Württemberg durchaus sehen lassen kann.

    Liebe Grüße
    Moni

  3. Helmut:

    Liebe Brigitte,

    Ja, ich lebe gerne hier, wünschte mir aber eine Regierung, die nicht so abhängig von den Wirtschaftsriesen im Land wäre. 1952 war es immerhin ein Ministerpräsident Maier ;-) . Da war ich 10 Jahre alt und frischgebackener Gymnasiast.

    Liebe Grüße
    Helmut

  4. Helmut:

    Liebe Moni, d i e Badener ist wohl verkürzt.
    Wikipedia weiß über das ausschlaggebende Bundesgesetz: “Die Vereinigung der Länder sollte als akzeptiert gelten, wenn sich eine Mehrheit im gesamten Abstimmungsgebiet sowie in drei der vier Zonen ergab.” Und die ergab sich. Die Nordbadener stimmten nämlich für den neuen Südweststaat.

    Danke und liebe Grüße
    Helmut

  5. Moni:

    Hallo Helmut! Du hast natürlich Recht: “die Badener…”.
    Ich weiß die Prozentzahl nicht verbindlich, aber 93 % der WürttembergerInnen und immerhin ca. 38 % BadenerInnen… das sah für mich nicht gerade nach Einverständnis aus (Quelle: Sondebeilage der EZ von gestern).

    Nix für ungut und
    liebe Grüße zurück
    Moni

  6. manacur:

    Baden-Württemberg

    heute
    als Beute
    der Leute
    einer Meute* ?

    *Meute ~ wilde, zügellose Schar (von Menschen), Horde, Bande

  7. Anonym:

    Immer noch besser natürlich als CDU!

    Danke, lieber Curt,
    und herzliche Grüße
    Helmut

  8. Helmut:

    Liebe Moni,

    Natürlich (und sowieso) gar nix für ungut. Bei den Stimmen der Badener insgesamt hast Du ja Recht.

    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>