Bekenntnis

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 23. Mai 2012 @ 14:19

Ich bin der Größte,
Verzeihung: der größte Aufschneider;
oder doch: irgendwas dazwischen.

Oder vielleicht doch
von allem ein bisschen?

7 Kommentare »

  1. veredit:

    äußerst charmantes Selbstbekenntnis … gefällt mir sehr!

    liebe Grüße und ich hoffe doch sehr, dass du von allem ein bisschen bist !! ♥

    isabella

  2. Quer:

    Ja, was denn nun!? :-)

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. Moni:

    Ja - so eine Selbsterkenntnis ist schon recht, wir haben doch alle irgendwie von allem etwas.

    Liebe Grüße von der “kleinsten manchmal …”
    Moni

  4. lintschi:

    oder vielleicht doch nicht?
    es ist gut wenn man zweifel hat …

    glg lintschi

  5. Helmut:

    @Isabella: Sehr charmant, dieses “charmant”!

    @Brigitte: Du hast ja Recht: Die Persiflierung des Zeilensprungs lässt Fragen zu :-)

    @Moni und lintschi: Zweifel müssen natürlich ausgeräumt werden ;-)

    Danke Euch vier
    Helmut

  6. Traveller:

    eine gehörige Portion Selbstbewusstsein und Selbstkritik - scheint eine gute Mischung zu sein

    lieben Gruß
    Uta

  7. Helmut:

    :-)

    Danke, Uta,
    und liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>