Weiße Hochzeit – ein Haiku

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 28. Oktober 2012 @ 17:56
Aktiv gegen Stuttgart 21

Aktiv gegen Stuttgart 21

Der junge Winter.
Der alternden Braut vermählt,
ganz herbstlich geschminkt.

12 Kommentare »

  1. schluesselworte:

    ja!

    lg
    monika

  2. Helmut:

    Ja?

    Gruß
    Helmut

  3. schluesselworte:

    ja zu inhalt und form, lieber helmut, gefällt mir, nur das “ganz” erscheint mir entbehrlich … aber nu, so bleibt es klassisch in der silbenzahl.

    monika

  4. Traveller:

    bei euch im Süden prallen die Jahreszeiten ja gerade richtig zusammen !

    lieben Gruß
    Uta (ohne Schnee, aber mit eisigen Temperaturen)

  5. Helmut:

    @Monika: Danke für Deine Antwort. Ich hatte mir schon allerlei mögliche Antworten vorgestellt: Ja, so habe ich es auch erlebt. oder: Ja, so könnte man das eventuell sehen. oder: Ja, schon recht. usw. usw. Nun ein so differenziertes Lob, wobei ich die Kritik mit dem “ganz” gar nicht annehmen möchte: Das Aufeinandertreffen (die “Hochzeit”) war doch so außergewöhnlich, indem die bunten Blätter noch weitgehend an den Zweigen hingen und hängen, so dass mir die Betonung “g a n z herbstlich” schon von daher notwendig erschien und nicht (nur) wegen der Silbenzahl. Jedenfalls besten Dank.

    @Uta: Der Zusammenprall war schon außergewöhnlich. Aber rein optisch war er so pittoresk, dass die Heftigkeit dagegen im Bewusstsein zurücktrat und mich zu der Metapher “Hochzeit” verleitete. Auch Dir lieben Dank.

    Euch beiden herzliche Grüße
    Helmut

  6. Quer:

    Ein köstliches Bild!

    Liebe Grüsse zum winterlichen Wochenbeginn,
    Brigitte

  7. Helmut:

    Danke, liebe Brigitte. Meteorologisch ist das im deutschen Flachland schon was Besonderes.

    Liebe Grüße
    Helmut

  8. bruni kantz:

    die herbstliche Braut,
    die den jungen Winter nahm…

    Bei uns gab es nur Flocken, die den Regentropfen sehr ähnlich waren.

    LG von Bruni

  9. Rachel:

    Lieber Helmut,

    welch glanzvolle, weißbunte Hochzeit. Ein feines Bild in so wenigen Worten…

    herzlich
    Rachel

  10. Anna-Lena:

    Ganz trefflich, lieber Helmut und die Würze in der Kürze.
    Gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  11. veredit:

    lieber Helmut,

    was für ein schönes Bild hast du gezeichnet. Gefällt mir ungemein.

    Durch meine Schweizer Freundin weiß ich, dass ihr dort im Süden diese höchst dekorative Hochzeit hattet.

    alles Liebe für dich und komm gut in den November,
    isabella

  12. Helmut:

    @Bruni: Sehr schöne Parade!

    @Rachel und Anna-Lena: Ja, wenn ich schon wieder mal zum Haiku zurückkehre :-)

    @Isabella: Ja, schon was Besonderes, nicht wahr?

    Euch allen herzlichen Dank und liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>