Bestandsaufnahme mit Aussicht

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 13. Dezember 2012 @ 23:21
Aktiv gegen Stuttgart 21

Aktiv gegen Stuttgart 21

Ausnahmepresse lesen.
Jeden Freitag.
Lesen zum Beispiel
von unserer Art
Hausmeisterei:
Nicht Herren der Welt sein
wollen wir,
aber das Recht behaupten,
überall nach dem Rechten zu sehen.

Ich verstehe:
Nach außen hui
mit hässlicher Gewalt
(„Es ist heute kein Tabu mehr,
Waffen in Konfliktgebiete zu liefern“),
pfui im Innern
wie Stuttgart 21:
hypermodernes Prestige
hinkotzen.

Vielleicht tanz(e)ten wir
die richtigen Takte
nur im (gebremsten)
Gleichklang.

11 Kommentare »

  1. Petros:

    Du findest treffende Worte!

  2. manacur:

    Geduld, Helmut, vielleicht ist der fehlende Brandschutz die Lösung *g*
    LG

  3. Quer:

    Etwas bremsen an den richtigen Stellen würde gewiss nicht schaden!

    Liebe Grüsse mit etwas Wintersonne,
    Brigitte

  4. Helmut:

    Vielen Dank, lieber Petros. Viel davon fand ich im Freitag!

    Einen herzlichen Gruß
    Helmut

  5. Helmut:

    @Curt: … und was sonst noch so alles anfällt …

    @Brigitte: Vor allem bei einem Möchtegern-Global Player wie Deutschland.

    Ich danke Euch herzlich und schicke Euch liebe Grüße.
    Helmut

  6. Moni:

    Jeden Tag kommt ein weiteres Gegenargument zum Tragen.
    Also das mit dem im Gleichklang Tanzen funktioniert doch schon ganz gut…

  7. Helmut:

    Mir geht es hier um den Gleichklang des vernünftigen Handelns der D e u t s c h e n und ihrer Politik, liebe Moni.

    Liebe Grüße
    Helmut

  8. Anna-Lena:

    Starke Worte, lieber Helmut, die solltest du öffentlich machen, für die, die es betrifft!

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  9. Helmut:

    Du hast Recht, liebe Anna-Lena. Du darfst das gerne tun und das Gedicht Frau Merkel schicken.

    Liebe Grüße
    Helmut

  10. Traveller:

    “unsere Art Hausmeisterei” - das ist wahrlich so eine Sache
    wir wissen immer ganz genau, was gut für die anderen ist, nicht wahr? ;-)

  11. Helmut:

    … und wir sorgen auf unsere Art dafür, dass sie sich entsprechend verhalten …

    Liebe Grüße, Uta.
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>