Politischer Zeilensprung

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 12. Januar 2013 @ 22:03

Ich verspreche Ihnen alles
in meiner Macht Stehende
und mir Genehme
und möglichst auch Nützliche
zu tun

wenn Sie mich wählen
oder auch nicht

15 Kommentare »

  1. lintschi:

    “und mir genehme” …
    herrlich!

    mir sind auf jeden fall deine zeilen genehm und ich werde deine seite auch im neuen jahr wählen!

    lg lintschi

  2. Helmut:

    Das freut mich sehr. Unnötig zu erklären, dass es sich in meinem Text um ein rein lyrisches Ich handelt …

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. Petros:

    Köstlich, wie du die Wahl lässt.

    Gruß
    Petros

  4. Quer:

    Raffiniert, diese Formulierung! :-)

    Liebe Grüsse in den schneeweissen Sonntag,
    Brigitte

  5. syntaxia:

    Da sagt man wohl “ein Cleverle” dazu oder? ;-)

    ..grüßt dich Monika

  6. Helmut:

    @Petros: Ich verspreche Dir alles
    oder auch nicht … ;-)
    @Brigitte: Tja, solche Leute haben keinen Sprung
    in der Schüssel :D
    @Monika: E i n e s? :D

    Ich danke Euch sehr für Eure amüsierten Kommentare.

    Herzlich
    Helmut

  7. Moni:

    “…und möglichst auch Nützliche
    zu tun” (wenn Sie mich wählen) “oder auch nicht”…
    Super, Helmut! DAS wäre doch auch mal eine ehrliche Wahlaussage! Jedenfalls bin ich genauso amüsiert über diesen Text wie deine anderen Leser.

    Fröhliche Sonntagsgrüße
    Moni

  8. Helmut:

    Schön, wie Ihr die verschiedenen Zuordnungsmöglichkeiten ausschöpft!

    Danke Dir, liebe Moni,
    und herzliche Grüße
    Helmut

  9. manacur:

    Schreibst Du neuerdings die Wahlreden? *g*
    Offensichtlich für mehrere Parteien gleichzeitig.
    Guter Job, lieber Helmut! Einträgliche Lyrik!
    LG

  10. Rachel:

    Lieber Helmut,

    hiermit bestimme ich dich zum Wahlleiter für alle Wahlen. Die Fragen der Leute sind bei dir in sehr guten Händen, die, so glaube ich, noch mehr Kraft besitzen, den Gummi noch weiter zu ziehen (deine Hände meine ich) :)

    LG, Edith

  11. Helmut:

    @Curt: Es werden noch Co-Autoren gesucht, um den Wahlkampf durchsichtiger zu machen ;-)

    @Edith: Du beschämst mich. Um nicht zu sagen: Du überforderst mich ;-)

    Danke Euch beiden.
    Herzlich
    Helmut

  12. Traveller:

    danke, dass du mir an diesem schneegrauen Morgen ein herzliches Lachen geschenkt hast mit deinem Zeilensprung
    auch wenn es eigentlich nicht zum Lachen ist, wenn Mäntelchen in wechselnde Winde gehängt werden

    auf jeden Fall ist die Setzung dieser Zeilen überaus gelungen, weil sich so unterschiedliche Lesbarkeiten ergeben - Chapeau !

    lieben Gruß
    Uta

  13. bruni kantz:

    hat diesen Käse tatsächlich jemand gesagt,
    ein Spitzenkandidat, der alles verspricht und gleichzeitig nichts?

  14. Helmut:

    Nur die ersten beiden Zeilen stammen wörtlich aus Politikermund. Schon das hat einen Zeilensprung verdient. Danke der Nachfrage, liebe Bruni.

    Herzlich
    Helmut

  15. Helmut:

    Dir, liebe Uta, herzlichen Dank für die Wertschätzung.
    So eine Reaktion erfreut das Herz des Schreiberlings.

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>