Archiv fürFebruar, 2013

Posted:Donnerstag, Februar 28th, 2013 @ 5:31 in Neue Maier-Lyrik
12 Kommentare »

Trotz alledem

Schneeglöckchen,
Weißröckchen,
wie bist du beschneit.
Doch du trotzest der Kälte;
bist fürs Frühjahr bereit.
Bessre Zeiten
bereiten,
das ist unsere Pflicht.
Denn das Gute wird kommen,
sieht man’s jetzt auch noch nicht.
Lass den Glauben
dir nicht rauben,
dass das Gute doch siegt.
Sieht es danach noch nicht aus,
weil das Recht man noch biegt,
musst du dennoch,
ja, dennoch
das Deinige tun,
und auch trotz allem Unrecht
nicht rasten und ruhn,
empör dich
und [...]

Posted:Dienstag, Februar 26th, 2013 @ 8:50 in Kunterbuntes, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Folge: Betretenes Schweigen

Das beschneite Eis auf dem Anlagensee
wäre betreten, oh jemineh,
würd’s einer betreten
- und das gilt für jeden:
Versinken würd‘ der in Eiswasser und Schnee.

Posted:Dienstag, Februar 26th, 2013 @ 4:28 in Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Gaucklerhaftes

Der Gauck, der hat was (das ist klar)
gegen wen, der Bedenkenträger war:
Bedenken sollte man sich schenken!
Wer wollte Dinge auch bedenken?
Man trägt das Banner stets voran
in Stuttgart und Afghanistan,
denkt sich was Böses nie dabei,
auch nicht grad Gutes. Bin so frei.
Man baut und schießt, s’ist einerlei,
und denkt sich gar nichts wohl dabei.
(Siehe auch http://www.derwesten.de/politik/gauck-sucht-bannertraeger-fuer-europa-id7648034.html)

Posted:Montag, Februar 25th, 2013 @ 2:56 in Allgemein, Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Dringende Hoffnung

Für die Zukunft hoffe ich sehr:
Endlich zivil statt Militär!
Wieder neu
sei uns dieser Gedanke beschieden:
NICHT KRIEGE GEWINNEN,
SONDERN DEN FRIEDEN.

Posted:Sonntag, Februar 24th, 2013 @ 10:15 in Gastlyrik, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Ach!

Ach, wie verbogen bist du doch, Zeit:
ich habe dich nie recht verstanden.
Du bist nicht verrückt und du bist nicht gescheit;
du verläufst grad so zwischen den Quanten.
Ach, wie gekrümmt bist du leider, du Raum:
wie gekrümmt sind die Leiber, die Buckel.
Du nährst uns und wehrst nicht Visionen und Traum:
doch wir hängen zu sehr noch am Nuckel.
Ihr tut [...]

Posted:Samstag, Februar 23rd, 2013 @ 6:55 in Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Gewichtung

Was soll uns die NATO?
Sie wird uns nichts bringen.
Wir sollten aufs neue
Friedenslieder nun singen.
Wieder neu
sei uns dieser Gedanke beschieden:
NICHT KRIEGE GEWINNEN,
SONDERN DEN FRIEDEN.

Posted:Mittwoch, Februar 20th, 2013 @ 3:41 in Allgemein
Keine Kommentare »

Wege zum Frieden - Konferenz in Stuttgart

10. Strategiekonferenz 2013 in Stuttgart: Deutschland im Krieg - Strategien für eine nachhaltige Friedenspolitik
22.-23. Februar 2013 (Freitag/Samstag), Rupert-Mayer-Haus, Hospitalstr.26 70174 Stuttgart (Ab Hauptbahnhofe: Jede S-Bahn auf Gleis 101. Aussteigen: S-Bahn Haltestelle “Stadtmitte”)
JEDE PERSON IST EINGELADEN!!
http://www.koop-frieden.de/strategiekonferenz-2013/

Posted:Mittwoch, Februar 20th, 2013 @ 1:23 in Allgemein
Keine Kommentare »

Kellerbahnhof Stuttgart

Darf ich aus Anlass der gegenwärtigen Lage ganz bescheiden an meinen folgenden Beitrag erinnern?
Warnung vor Stuttgart 21
Freitag, November 18th, 2011
Nach Nein zum Ausstieg
kommt der Kosten-Tsunami.
Drum zum Ausstieg: JA

Posted:Montag, Februar 18th, 2013 @ 12:12 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Auf der Reise*

Feldflächengrafik winterlich.
Tauwetter zeigt Stoppeln und Krumen.
Enthüllende Gliederung der Schneedecke.
*ein 28er

Posted:Samstag, Februar 16th, 2013 @ 2:16 in Allgemein
4 Kommentare »

Heute vor einem Jahr

Was war das
für ein Meteorit,
der heute vor einem Jahr
den Mittleren Schlossgarten in Stuttgart
verwüstete?
Standen
höhere Mächte
dahinter?