Folge: Betretenes Schweigen

Gespeichert unter: Kunterbuntes, Neue Maier-Lyrik — 26. Februar 2013 @ 20:50

Das beschneite Eis auf dem Anlagensee
wäre betreten, oh jemineh,
würd’s einer betreten
- und das gilt für jeden:
Versinken würd‘ der in Eiswasser und Schnee.

4 Kommentare »

  1. Quer:

    Drum bleiben wir besser auf festem Grund!
    Sich aufs Glatteis zu wagen ist ungesund!

    Liebe Grüsse vom Festland,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Wenn es so richtig schön glatt ist, hält es allerdings meist ;-)

    Danke, liebe Brigitte, für die hübschen Festland-Grüße.
    Herzlich gegrüßt seist Du zur Wochenmitte.
    Helmut

  3. bruni8wortbehagen:

    *lächel*
    unsicheres Eis, auf dem wir uns bewegen…
    LG von Bruni

  4. Helmut:

    Manchmal wundere ich mich allerdings schon, wovor man noch warnen muss und wie wenig die Warnung gehört wird.

    Danke, liebe Bruni,
    und herzliche Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>