Archiv fürDezember, 2013

Posted:Dienstag, Dezember 17th, 2013 @ 10:53 in Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Winterwarten

Ein Winterwarten,
wenn wir den kalten Wind erwarten.
Bereitet sind wir schon,
blasen heiß dagegen,
die Hintermänner blasen wir vom Thron.
Lass ihn noch eine Weile fegen!

Posted:Montag, Dezember 16th, 2013 @ 1:02 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Auf geht’s!*

Hinrobben, hin in die Träume,
Die wir uns selber machen müssen.
Keiner und keine wird sie uns nachschmeißen.
* ein Achtundzwanziger (http://www.maierlyrik.de/blog/der-dreizeiler-mit-dem-namen-achtundzwanziger/)
ALS HÄTTE ICH DAS GEAHNT: 202. Montagsdemo beginnt mit der Spontanblockade der Schillerstraße: Ein Foto von Timo Kabel (mit freundlicher Genehmigung):

Siehe auch: http://m.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-demo-zieht-vor-bahnhof.08911a4d-1447-4c32-9865-88356150e653.html

Posted:Samstag, Dezember 14th, 2013 @ 4:33 in Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Tunnelnot”taufe” in Wangen

Borbet grollt.
Barbarazweige:
Ungewässert, schurkisch geschnitten:
Missbraucht vom geldgeilen Adel,
dem unedlen,
verkümmern die Knospen,
wo die Erde frevlich
durchlöchert soll werden.
Gipskeuper quillt.
Alle religiöse Beteurung
heilt nicht
den teueren Murks,
den schändlichen.
Borbet grollt weiter.

Posted:Dienstag, Dezember 10th, 2013 @ 10:33 in Neue Maier-Lyrik
11 Kommentare »

10. Dezember 2013*

Um Madibas zu gedenken,
kaum gibt es einen besseren Tag
als den weltweiten Tag der Menschenrechte.
Die galten übrigens bereits,
als Mandela inhaftiert wurde.
*ein Janka

Posted:Mittwoch, Dezember 4th, 2013 @ 10:19 in Allgemein
6 Kommentare »

KÜRZERE PAUSE

Posted:Mittwoch, Dezember 4th, 2013 @ 3:37 in Neue Maier-Lyrik
1 Kommentare »

Tunnelanstich für S21 in Wangen im Dezember 2013

Die Ehrengäste trinken Sekt
Auf unsre Kosten;
Der Mehrheit auch,
Die ist gegangen ihnen
Ja auf den Leim.
Doch bleiben wir jetzt nicht daheim.
Wir demonstrieren
Gute Laune.
Und hört ihr auch
Ganz leis Geraune?:
Der Risiken sind vielzu viele.
Bald sind die Herren
Aus dem Spiele.
Und alles kracht
Zusammen gleich.
Und sind die Herren
Noch so reich,
Dann ist es aus mit aller Pracht.
Doch, ach,
Die Zeche zahlen wir
Und trinken doch [...]

Posted:Dienstag, Dezember 3rd, 2013 @ 8:52 in Allgemein, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Beleidigung - ein umrahmtes Gedicht

“die Kammer sieht ….. den Straftatbestand der Beleidigung.”
Über den rechten Glauben in Stuttgart
Ich habe den rechten Glauben
An die Unabhängigkeit der Gerichte
In der letzten Zeit verloren.
Mächtige und ihre Schergen
Bekommen das Recht nachgeschmissen.
Aufmüpfige können bestenfalls
Darum kämpfen mit wenig Aussicht
Auf wirklichen Erfolg.
Ich habe nur noch den Glauben,
Der bezeichnet werden kann
Als links. Den rechten Glauben
Aber habe ich verloren.
Siehe:http://www.bei-abriss-aufstand.de/2013/12/03/prozessbericht-und-urteil-im-berufungsverfahren-mueller-gegen-mueller-vor-dem-landgericht-stuttgart-am-freitag-29-11-2013/#more-49525:
“Kann man [...]

Posted:Dienstag, Dezember 3rd, 2013 @ 11:50 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Entgegenkommend*

Ist das zu entgegenkommend?:
Sagt einer: Putz dir doch die Schuhe;
Biete ich ihm an auch seine zu putzen.
*ein Achtundzwanziger