Archiv fürMai, 2014

Posted:Mittwoch, Mai 28th, 2014 @ 7:53 in Aphorismen
10 Kommentare »

Aphorismus 1/14

Heutzutage bedeutet „Transparenz“ leider nur noch, dass durch fast alles in der Welt das Interesse der Wirtschaftsmächtigen durchscheint.

Posted:Dienstag, Mai 27th, 2014 @ 7:20 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Wut tut not*

„Ich habe viel zu viel Ärger
und viel zu wenig Wut“
(Dota Kehr: http://lyrics.wikia.com/Die_Kleingeldprinzessin_Und_Die_Stadtpiraten:Utopie)
Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Dota_Kehr

Ohne die nötige Wut wohl
packen wir ja die Chance nicht
beim Schopf dem Unheil entgegenzutreten.
Wir ärgern uns untätig dann
lieber am Ende zu Tode.
*ein Janka

Posted:Dienstag, Mai 27th, 2014 @ 1:01 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Dagegen!*

Da stehe ich gegen den Wind
mit meinem lose sitzenden Hut.
Wenn nur nicht die Luftkraft die Krempe hochdrückt!
Da heißt es sehr demütig sein:
Gebeugten Hauptes fang ich den Luftstoß ab.
[...]

Posted:Freitag, Mai 23rd, 2014 @ 10:30 in Bekenntnisse
3 Kommentare »

Grund zum Feiern heute

SEIT HEUTE VOR 65 JAHREN GILT IN DEUTSCHLAND DER SATZ:
MÄNNER UND FRAUEN SIND GLEICHBERECHTIGT.
… und unser Enkel wird heute 11!

Posted:Donnerstag, Mai 22nd, 2014 @ 4:48 in Allgemein
Keine Kommentare »

Elisabeth Selbert: Auf sie geht der Satz im Grundgesetz zurück: Männer und Frauen sind gleichberechtigt

Portrait eines Menschen - Elisabeth Selbert (18… von Weg-Wandlung
WIKIPEDIA: http://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_Selbert

Posted:Mittwoch, Mai 21st, 2014 @ 7:06 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Rosen-Metamorphose*

Orangebetupft die Knospe noch;
als sonnengelbe Rose offen;
blassgelb in voller Pracht bis hin ins Weiße.
Daneben aus roter Knospe die Blüte
zuerst orangerot, dann lachsfarben noch.

*ein Janka

Posted:Dienstag, Mai 20th, 2014 @ 6:21 in Allgemein
2 Kommentare »

“Neue” und “alte” Friedensbewegung

Meine Erfahrung ist: Immer wieder haben Teile der “alten” Friedensbewegung quasi im Namen d e r Friedensbewegung gesprochen - und niemand hat etwas dagegen gehabt, weil es vernünftige Ansichten waren. Heute ist das schwieriger geworden. Bestimmte “Montagsdemonstrationen” der rechtslastigen Sorte haben das Etikett Friedensbewegung für sich in Anspruch genommen. Aber in Aachen und Stuttgart hat [...]

Posted:Mittwoch, Mai 14th, 2014 @ 7:12 in Allgemein
2 Kommentare »

Des Beirats Erkenntnis (Anagramm)

„ARBEIT = ERWERBSARBEIT,
SABBERTE ER“ (WIR, BEIRAT)

Posted:Mittwoch, Mai 14th, 2014 @ 3:39 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
Keine Kommentare »

Und dann?*

Bist du eigentlich nur was wert,
wenn du mal genügend Geld verdienst?
Und sonst bist du lebensunwert? Ja, und dann?

*ein Achtundzwanziger

Posted:Mittwoch, Mai 14th, 2014 @ 3:04 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Das Lebensziel*

Unser Lebensweg ist das Ziel.
Oder machen wir Karriere,
um schließlich ein Ziel zu erreichen: den Tod?
*ein Achtundzwanziger