Überraschung?*

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 16. Juni 2014 @ 10:17

Wo der Sand auf dem Sylter Strand
plötzlich einen Steilabfall bildet,
hatt’ ich um sechse nen Treff mit der Hexe.

*ein Achtundzwanziger

10 Kommentare »

  1. Rachel:

    Lieber Helmut,

    da ist doch wohl die Hexe klar im Vorteil!!
    Sie schwingt sich bei Gefahr auf ihren Besen,
    aber ich glaube, sie lässt dich nicht abstürzen,
    sie zieht dich mit hoch, lächel…

    LG, Edith

  2. Helmut:

    Wer immer strebend sich bemüht … ? :D

    Danke, liebe Edith,
    und herzliche Grüße
    Helmut

  3. Anna-Lena:

    So so, lieber Helmut, du hast ja merkwürdige dates :mrgreen: .
    LG Anna-Lena

  4. Helmut:

    Ach, es geschah alles nur um des Reimes willen …

    … und wie die Realität aussah,bleibt mein Geheimnis ;-)

    Danke, liebe Anna-Lena,
    und herzliche Grüße
    Helmut

  5. syntaxia:

    Oh je, hat sie geschossen? Das wäre schmerzhaft!
    Aber es gibt ja auch das liebe Hexle… :-)

    ..wünscht dir Monika letztere

  6. Helmut:

    Gut gewünscht, liebe Monika. Danke sehr.

    Herzliche Grüße
    Helmut

  7. bruni8wortbehagen:

    bei diesem Date hätt ich Mäuslein spielen wollen *g*

    LG von mir

  8. Quer:

    Tja, so ein Urlaub steckt voller Überraschungen! :-)
    Toll in Worte gefasst!

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  9. Helmut:

    Liebe Bruni,

    Ich bin ja gar nie neugierig. Ich will bloß alles wissen (kann es aber leider nicht).

    Liebe Grüße
    Helmut

  10. Helmut:

    Liebe Brigitte,

    Im Urlaub lernt man sich ja oft ganz neu kennen. ;-)

    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>