Archiv fürMai 9th, 2015

Posted:Samstag, Mai 9th, 2015 @ 5:19 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Himmelan

Hoch auf ragen sie
über das Gras, die Stängel
der Knoblauchrauke.

Posted:Samstag, Mai 9th, 2015 @ 1:47 in Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Regelmaßstäbe?

Der Kreis in der Untertasse
um abzustellen
die große Tasse Cappuccino
modern aus der Mitte
verschoben.
Beim Entwurf:
Hat der Tod Pate gestanden?
Auch er verschiebt aus der Mitte,
was uns sicher erschien,
unerschütterlich symmetrisch,
in unserm geregelten Leben.
Unerwartetes,
das uns erschüttert,
passt’s zu der Moderne?

Posted:Samstag, Mai 9th, 2015 @ 12:05 in Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Blumengeheimnisse*

Blumen kann man pflanzen.
Oder bewusst wachsen lassen
von selbst.
Oder sie sich einfach schenken lassen
von woher auch immer.
Die auf den Gräbern
sind so bewusst;
Träume allein
bringen sie nicht zuwege.
*Kommentargedicht zu einem Tanka (http://blogpoesie.de/?p=40542) von Petros (http://blogpoesie.de/)