wer weiß …

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Gastlyrik — 27. November 2015 @ 15:20

Barbara (https://bara2015blog.wordpress.com/) hat zu meinem Achtundzwanziger “Ein Ziel?” (http://www.maierlyrik.de/blog/2015/11/18/wieder-ein-achtundzwanziger-2/) einen wunderbaren Kommentar-Doppel-Achtundzwanziger mit dem Titel “wer weiß …” geschrieben.

Den darf ich hier mit großer Freude als Gastlyrik präsentieren:

wer weiß …

Kurz vor dem Abpfiff ziele ich,
so stelle ich mir’s vor und mit dem
letzten Atemzug schieß ich noch mal ein Tor.

Ich hab gelebt und das war schön.
Wer möchte das denn missen? War es
auch das letzte Tor - keiner kann es wissen.

4 Kommentare »

  1. Helmut:

    Eine ganz feine Zusammenstellung von allem mit einem neuen Gedicht von Barbara in den Kommentaren gibt es hier: https://spieldergezeiten.wordpress.com/2015/11/27/ein-ziel-wer-weis/comment-page-1/#comment-229

  2. Quer:

    Als Nichtfussballerin mag ich keine Tore schiessen - aber vielleicht Tore durchschreiten…

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  3. Petros:

    Ich durchschreite auch lieber Tore…
    :-)

  4. Helmut:

    Ich hoffe, jemand macht Euch die Tore weit auf, Brigitte und Petros, damit sie recht einladend wirken.

    Danke und freundschaftliche Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>