Archiv fürNovember, 2015

Posted:Samstag, November 14th, 2015 @ 6:14 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Herbstimpression

Bunte Teppiche
dort auf den Flusstal-Hängen
schön ausgebreitet.

Posted:Samstag, November 14th, 2015 @ 4:26 in Neue Maier-Lyrik
9 Kommentare »

Vergessen?

… und die Anschläge in Beirut, in Syrien, in der Türkei, in Afghanistan, in … ?
Vergessen?
Verdrängt?
Versandet?
Sich vermehrend?

Posted:Samstag, November 14th, 2015 @ 11:34 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Ein Trauerjanka

Unvermittelt*
In jener Nacht ging sie nicht auf,
die Knospe der Nachtkerzenblüte.
Völlig unvermittelt stockte ihr Streben.
Die Opfer der Attentate in Paris
lagen da, aus dem Leben gerissen.
*ein Janka

Posted:Donnerstag, November 12th, 2015 @ 10:47 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Helm ab!*

Es soll ja Menschen geben noch,
welche erwarten vom Soldaten,
dass in den Tod er geht mit dem Gedanken:
Ich will anstatt an mich zu denken
ins Meer der Liebe mich versenken.
*ein Janka

Posted:Mittwoch, November 11th, 2015 @ 10:43 in Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Memento mori

Das Goldlaub unserer Erinnerung
überdauert Herbst- und Winterstürme.
Es bleibt, als wäre nichts geschehen,
was uns betrüben will.
Wohl uns, wenn auch die letzte Stunde
es uns noch trägt
und wir im Traum des stillen Friedens
uns legen und in neuem Gold erwachen.

Posted:Dienstag, November 10th, 2015 @ 4:16 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Doch noch*

Hell leuchtend; so zeigen sie sich:
als Verstärker des Herbst-Sonnenlichts:
Goldbaum-Lichtflecken von allüberall her.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Montag, November 9th, 2015 @ 2:13 in Allgemein
2 Kommentare »

Erinnerungskultur?

Nicht vergessen: Heute ist der Jahrestag nicht nur der Revolution von 1918 oder des Mauerfalls in Berlin , sondern auch der des Pogroms 1938. Die Stimmung bei den Pegriden jeglicher Sorte erinnert leider auf eine sehr merkwürdige Art an jene “Kristallnacht”.

Posted:Freitag, November 6th, 2015 @ 9:37 in Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Rezept zur Koalitionserhaltung

Geschäftsmäßig das Gewissen befragen,
wie man geschäftsmäßig
mit dem Grundgesetz jonglieren kann,
um interessengeleitete Notwendigkeiten
als gottgegeben verkaufen zu können -
auf kleinstem Nenner natürlich,
damit auch die eigene Klientel
oder was man dafür hält
möglichst nicht wegrennt
oder gar doch zu jubeln beginnt
(je nach moralischem Anspruch).
Ok.
Nun also:
Abstimmung!

Posted:Donnerstag, November 5th, 2015 @ 4:10 in Allgemein, Spiegel (u.ä.)-Ecke
Keine Kommentare »

Gegen den Mainstream

Ich gratuliere dem ‘Freitag’ ganz herzlich zum 25-jährigen Bestehen. Den Leitartikel von Jakob Augstein in der Jubiläumsausgabe empfehle ich ganz besonders. Hier ist er zu finden:
https://www.freitag.de/autor…/jaugstein/gegen-den-mainstream
Ein Probiererle schon mal voraus: “Wenn es linkspopulistisch ist, Statistiken über die Vermögensverteilung zu zeigen und offen zu sagen, welchen Anteil die obersten ein Prozent davon besitzen, dann soll der [...]

Posted:Dienstag, November 3rd, 2015 @ 11:30 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
8 Kommentare »

Und noch ein neuer Achtundzwanziger

Lichtmetamorphose*
Die Gebrochenheit triumphiert.
Vielfält’ge Farbenwelt begeistert,
ist erst der weiße Nebelschwall verschwunden.
*ein Achtundzwanziger