Zukunftserwartung

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik, Spiegel (u.ä.)-Ecke — 31. Dezember 2015 @ 11:30

Was für Reformen
haben wir noch zu befürchten
in dem neuen Jahr?

Und wie viele von denen,
die man aus Polen meldet?

Wie die EZ sie uns anzeigt,
die ganz unbedarft titelt
(oder vielleicht ganz bewusst?):

„Polnisches Parlament
beschließt Medienreform“

Reform?
Unwort dieses und kommendes Jahr?

8 Kommentare »

  1. Quer:

    Was normt und reformt - wir können wenig dafür und dawider tun.
    Destotrotz die besten Wünsche für ein gutes und gütiges neues Jahr!
    Mit liebem Gruss,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Danke, liebe Brigitte. Mut machen tut immer gut!

    Ebenfalls alles Gute
    und herzliche Grüße
    Helmut

  3. Petros:

    …mir verschlägt es mehr und mehr die Sprache. Und ich weiß wirklich oft nicht, ob da unbedarft oder gezielt gehandelt wird.
    Gruß
    Petros

  4. bruni8wortbehagen:

    Wir sollten hoffen, lieber Helmut.
    Können wir mehr tun?

    Liebe Grüße an Dich

  5. Helmut:

    Unbedarft oder gezielt? Ja, wenn man das immer wüsste, lieber Petros. Jedenfalls darf man nicht alles einfach glauben!

    Danke und liebe Grüße
    Helmut

  6. Helmut:

    Hoffen u n d kritisch bleiben, liebe Bruni. Das tut not!

    Liebe Grüße
    Helmut

  7. Elke:

    Wie gut, dass du stets aktuell bleibst in deinen Texten und dich ih/mit ihnen als Autor positionierst, lieber Helmut.

    Die gar nicht nur rhetorisch gemeinte Frage am Ende des “Reform-Gedichtes” ist dir, ob ihres Überraschungseffektes, besonders gelungen!

  8. Helmut:

    Ich freue mich über Deinen Besuch, liebe Elke, und über die freundliche Reaktion!

    Danke und herzliche Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>