Bärenkräfte

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 15. April 2016 @ 12:04

Die Bärenkräfte lassen nach,
sehe ich mir die Welt an,
wie sie geworden ist:
trist.

Ein Bär aber
bleibt doch ein Bär.
Außer er wird ein Prinz
und kann noch mehr bewirken.

Und ihr haltet mich ja
am Leben
und zeigt mir
mit eurem Mut,
ihr Aktiven,
ihr friedlichen Kämpferinnen
und Kämpfer,
ihr, die ihr durchhaltet:
Du auch kannst Kräfte
mobilisieren.

Welche Lasten
kann ein Bär doch tragen,
to bear doch das Schicksal,
vielleicht das Ergebnis
der Mühe
nicht mehr zu sehen,
aber zu wissen:
Es lohnt sich.

2 Kommentare »

  1. Moni:

    Diesen Text zu lesen: Da werden doch wirklich Bärenkräfte frei, Hemut - “…zu wissen: Es lohnt sich.”

  2. Helmut:

    Danke, liebe Moni, für die zuversichtliche Kommentierung.

    Lieben Gruß
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>