Archiv fürDezember, 2016

Posted:Samstag, Dezember 31st, 2016 @ 11:33 in Allgemein
6 Kommentare »

Für 2017

Posted:Donnerstag, Dezember 29th, 2016 @ 2:42 in Allgemein, Deutsche Dreizeiler
5 Kommentare »

Egoismus

Egoismus ist eine Krankheit wie Alkoholismus.
Sein Gegenpart, die Selbstaufgabe, aber auch.
Doch sie alle können geheilt werden.

Posted:Mittwoch, Dezember 28th, 2016 @ 1:20 in Allgemein
4 Kommentare »

Erinnerung (und Ausblick?)

Leidige Gedanken am Jahresende
Gespeichert schon mal unter: Neue Maier-Lyrik — 27. Dezember 2013 @ 13:07
Wird Neues jetzt benannt,
wird das Kalenderjahr geboren?
So viel ist schon bekannt,
was hören unsre Ohren?
Letztendlich stolpern wir hinein;
es überrascht uns dann nicht viel.
Wir wollten lieber, es sollt sein
wie immer; bekannt sei uns das Ziel
und wie man es erreicht.
Umstellen wolln wir uns nicht [...]

Posted:Sonntag, Dezember 25th, 2016 @ 1:59 in Allgemein
9 Kommentare »

BLOG-JUBILÄUM

HEUTE (am 25. Dezember) IST DAS BLOG MAIER-LYRIK 10 JAHRE ALT.
Dazu möchte ich einen Satz des Sängers, Harmonikaspielers, Dichters und Komponisten
MARTIN RÜHMANN (den Titel eines seiner Lieder) in den Mittelpunkt stellen:
„Versuche gut zu sein“.
NICHT (NUR) SO:
Versuche,
versuche,
versuche
gut zu sein!
SONDERN (so wie er es singt) MAL ENDLICH SO:
Versuche gut,
versuche gut,
versuche gut
zu sein!

Posted:Donnerstag, Dezember 22nd, 2016 @ 4:11 in Allgemein
3 Kommentare »

Merry festival days!

Wenn Ihr an der Wintersonnwende noch nicht genug gefeiert habt, bleiben ja noch Weihnachten und Neujahr, Lasst es Euch da gutgehen. Bis dann!

Posted:Montag, Dezember 19th, 2016 @ 1:30 in Bekenntnisse
6 Kommentare »

Zur Wintersonnwende

S’isch amol a Liebespaar gwäa: A Frau ond a Maa. Des hoißt: Grad erscht hent se sich enanander v’rliebt g’het. Des war en der längschda Nacht vom Johr: Zur Wendersonnwend halt. Do, wo älle entweder v’rzweiflat, weil’s halt gar so donkl uf d’r Welt worran ischt, dass d’Leit sich gar nemme vorschdella kennat, dass as [...]

Posted:Dienstag, Dezember 13th, 2016 @ 5:49 in Allgemein, Bekenntnisse
2 Kommentare »

Ein Appell an die herrschenden Politiker*innen

Volker Lösch hielt bei der 350., groß gefeierten Montagsdemo gegen Stuttgart 21 und für den (möglichen!) Umstieg eine fulminante Rede, von der ich e i n e n
e i n z i g e n Satz ( ), den er an die herrschenden Politiker*innen in Bund, Land und Region richtete, hier zitieren möchte:
“Verweigert [...]

Posted:Dienstag, Dezember 13th, 2016 @ 3:39 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Landschaft im Sturm*

Im Sturm ein Bild auf der Netzhaut.
Eingeprägt für ewige Dauer.
Erleuchtung, auf die zurückzugreifen hilft:
Illuminierte Baumgrafik
vor Lichtglanz der grünen Fläche.
*ein Janka

Posted:Montag, Dezember 12th, 2016 @ 11:30 in Kunterbuntes, Neue Maier-Lyrik
10 Kommentare »

Prötzel

Wir fuhren jüngst mal durch Prötzel.
„Jab’s in der Nähe nich irjendmal ‘n Jemötzel?“
Nicht nur zu Weihnacht gibt’s hier aber Misteln,
ganz hoch droben über den Disteln.
Genüsslich aß ich hier meine Brezel.

Posted:Dienstag, Dezember 6th, 2016 @ 4:42 in Kunterbuntes, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Demokratie?

Es wollt mal ein Staatsmann, ein richtiger,
neoliberal sich tun wichtiger.
Er fragte das Volk.
Doch das war kein Erfolg.
Ein Misserfolg war es, ein tüchtiger!