Rosenphilosophie*

Gespeichert unter: Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik — 17. Juni 2017 @ 14:11

Manche Rosenblütenblätter
wechseln ihre duftigen Farben
etwa von gelb über violett nach weiß.

Jedes Alter hat offenbar
seinen unverwechselbaren Charme.

*ein Janka
 -

4 Kommentare »

  1. Silbia:

    Wunderbar! Das erlebe ich mit meinen geliebten weißen Blumen auch. Da wechselt es vom zarten Grün ins blühende Weiß, dann vom ausklingenden Rosa ins welkende Braun.

    Liebe Grüße,
    Silbia

  2. Helmut:

    Dankeschön für die wunderschöne Rückmeldung, liebe Silbia!

    Recht herzliche Grüße
    Helmut

  3. Ganz Nill:

    Sehr schön ist der Farbwechsel vieler Blumen auf den Weg des verblühens.
    Bei mir , lieber Helmut , finde ich diesen Werdegang des welkens nicht so bewundernswert schön.

    Liebe Grüße aus Italien
    schickt dir Gaby

  4. Helmut:

    Ich danke Dir sehr für diesen Kommentar, liebe Gaby! Ich finde, manchmal ist der Vorgang des Welkens gar nicht gleich oder gar nicht als solcher sichtbar.

    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>