Vorschau

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 9. Oktober 2017 @ 11:21

Heut’ wird es Montag,
sage ich leise zu mir
zu nächtlicher Zeit.

Aber bald danach bereits
träume ich nur den Anfang.

10 Kommentare »

  1. Petros:

    Gefällt mir!
    Gruß
    Petros

  2. Quer:

    Ob Montag auch immer Anfang ist?
    Zurück auf Anfang geht im Traum besonders gut! :-)
    Aber auch sonst sind Anfänge immer mal wieder möglich.

    Lieben Gruss zum baldigen Ende dieses Montags,
    Brigitte

  3. bmh:

    Interessant, wie die Worte im Traum sich ihre eigenen Logik erschaffen :-)
    Ich grüße Dich herzlich
    Barbara

  4. Edeltraud Klepper-Hahn:

    Da hast du eine ganz bezaubernde Seite gestaltet. ich liebe dies auch und weiß, wie viel Arbeit es macht, aber auch wie viel Freude es schafft. Ich wünsche dir weiterhin fröhliches und kreatives Schaffen, lieber Helmut.
    Es ist immer wieder schön, deine Bilder und deine Lyrik zu betrachten und zu lesen.
    Alles Liebe deine Edeltraud

  5. Helmut:

    Lieber Petros,

    Ich danke Dir herzlich für Dein Lob. Ich selber war ja auch von der Möglichkeit, dass es gefallen könnte, überzeugt :-)

    Einen lieben Gruß
    Helmut

  6. Helmut:

    Liebe Brigitte,

    Es muss ja nicht unbedingt Montag sein. Auch jeder andere Tag kann den Anfang bedeuten. Und träumend kommt man vielleicht leichter dazu …

    In Katalonien könnte es heute ja der Dienstag gewesen sein. Hoffen wir es!

    Liebve Grüße
    Helmut

  7. Helmut:

    Liebe Barbara,

    Vielleicht ist ja der Traum die eigentlich nötige Schau, wie sich die Dinge verhalten …

    Herzliche Grüße
    Helmut

  8. Helmut:

    Liebe Edeltraud,

    Ich bin entzückt über Deinen Besuch hier und das Mitbringsel, nämlich so viel schönen Zuspruch.

    Vielen ‘Dank Dir.
    Helmut

  9. Anna-Lena:

    Schön, lieber Helmut, in wenigen Zeilen so viel ausgedrückt.

    Lieben Gruß,
    Anna-Lena

  10. Helmut:

    Liebe Anna-Lena,

    Dankeschön! Die Form des Tankas zwingt ja dazu!

    Liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>