Herrschaft*

Gespeichert unter: Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik — 29. Oktober 2017 @ 15:25

So sehr überzeugend wie er,
der moderne Kapitalismus,
verschleiert kaum etwas Herrschaftsdurchsetzung.

Drum ist’s ja so leicht für die Herrschenden,
Wut auf andere Herrschenden zu lenken.

*ein Janka

4 Kommentare »

  1. bmh:

    Vor der Beeinflussung ist keiner gefeit, heute mehr denn je.

    Ich wünsche Dir angenehme Novembertage, lieber Helmut

    Herzlich Barbara

  2. Helmut:

    Liebe Barbara,

    Wir müssen uns gegen sie zur Wehr setzen!

    Liebe Greüße
    Helmut

  3. Regina:

    eine traurige Wahrheit!

  4. Helmut:

    Liebe Regina,

    Die Wahrheit kann auch tröstlich sein, wenn wir aus der Erkenntnis schließen, dass sie uns befreit von der Manipulation!

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>