Leben und leben lassen

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 31. Dezember 2017 @ 12:04

Leben und leben lassen!
Ich plädiere also für Toleranz.
Nur:
Wenn einer andere
nicht (über-)leben lassen will:

Da werd’ ich intolerant!

6 Kommentare »

  1. Quer:

    Dir auf jeden Fall ein lebenswertes neues Jahr, lieber Helmut.
    Alles Gute fürs 2018 und liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Dir, liebe Brigitte natürlich ebenfalls. Vielen Dank!

    Herzlich
    Helmut

  3. Anna-Lena:

    Das ist nachvollziehbar und verständlich, denn ich ticke ähnlich.

    Ich wünsche dir ein gutes, gesundes und freudvolles Jahr 2018. Üben wir uns in Toleranz, denn nur das eigene Vorleben kann Kreise ziehen.

    Herzliche Grüße
    Anna-Lena

  4. Rachel:

    … aber nur dann ist Intoleranz erlaubt, sogar erwünscht.

    Wir tolerieren uns, du Lieber, das ist schon mal ein Anfang.

    Herzlichst, Edith

  5. Helmut:

    Liebe Anna-Lena,

    Hab vielen Dank für die Zustimmung und die guten Wünsche für 2018, die ich natürlich mit Freude erwidere.

    Alles Gute also!
    Helmut

  6. Helmut:

    Liebe Edith,

    Dieser Anfang mindestens soll dieses neue Jahr 2018 durchziehen und bestimmen! :-)

    Ganz herzliche Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>