Freie Fahrt*

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 11. April 2018 @ 23:13

Freie Fahrt für freie Bürger**.
Wann endlich gilt das umweltschützend
für alle im öffentlichen Nahverkehr?

*ein Achtundzwanziger
** beim zweiten Lesen darf/muss es natürlich ‘Menschen’ heißen; denn ‘Bürger’ entspricht keinesfalls gendergerechter Sprache. Aber für den Überraschungs-Kick muss es schön ‘Bürger’ heißen, weil das ein groteskes, aber (leider) wohlbekanntes Zitat ist.

Der Achtundzwanziger hier war meine geistige Vorbereitung auf das Erleben bei dieser Veranstaltung im Stuttgarter Rathaus:
 -

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>