Archiv fürAugust, 2018

Posted:Sonntag, August 12th, 2018 @ 12:37 in Neue Maier-Lyrik
9 Kommentare »

Vollendung

Perfekt muss es nicht gewesen sein,
das Leben,
aber gelebt gewesen muss es sein,
dann ist es eines Tages
vollendet.
Diese Vollendung als Verheißung
vor sich zu haben,
macht stark.

Posted:Mittwoch, August 8th, 2018 @ 4:58 in Allgemein
Keine Kommentare »

Die Donauzivilisation

Ich finde, diesen Zeitungsartikel zu lesen lohnt sich. Viel zu wenige wissen das über die Donauzivilisation, die es schon vor der griechischen Hochkultur gab: http://www.fr.de/kultur/von-wegen-dunkel-a-1541097
“Die Rede ist (ja) von einer der ältesten Zivilisationen der Welt: Alteuropa, das – einmalig in der Menschheitsgeschichte – über mehr als 3000 Jahre Bestand hatte.”
Und es ist ein “Plädoyer für [...]

Posted:Mittwoch, August 8th, 2018 @ 3:39 in Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Anzeichen*

Zerfledderte Wolkenschleier
am östlichen Sommerhimmelblau
künden von dem nötigen Wetterwechsel.
Im Westen baut sich schon passend
die schwarze Wolkenmauer auf.
*ein Janka

Posted:Donnerstag, August 2nd, 2018 @ 11:36 in Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Drüber oder drunter?

Drüberstehen können wir nicht
über allem, was uns anficht:
der trockene, heiße Sommer,
die vertrocknende Demokratie,
das versteckte Leiden so vieler Menschen
in diesen grässlichen, unmenschlichen Zeiten.
Aufbegehren müssten wir,
weil ja alles zu tun hat miteinander,
wenn wir zu matt nicht wären,
zu sehr beschäftigt mit unseren eigenen Sorgen.
Sind wir nur noch beschäftigt
mit dem Versuch
alles irgendwie
zu ü b e r s t [...]