Wetterbericht

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 14. September 2018 @ 14:18

In Stuttgart gleiche Temperaturen
wie in St. Peter- Ording
oder in Chemnitz.
Nicht aber
die gleiche gesellschaftliche
Hitze.

Überhebliche Demokratiefreude
am einen Ort
ängstliche Demokratiefreunde
am andern.
Und Alltag im dritten.

Demonstriert wird
gegen das Abgehängtsein
wie gegen Rassismus,
genährt durch Überforderung
und schreiende Angst.

Ängste vor der Zukunft,
gerechtfertigt oder auch nicht,
bringen Ängste hervor
um Identität
als Demokraten
oder heimatlos gewordene
Verlierer.

Verloren ist leider
bei vielen
die Zuversicht,
dass sich wirklich
was ändern lässt.
Ohne Mottenfängern
auf den Leim zu gehen.

2 Kommentare »

  1. Syntaxia:

    …Verloren ist leider
    bei vielen
    die Zuversicht…

    Ja, das ist so, lieber Helmut.
    Es ist traurig, dass die Menschen nicht aus dem Gewesenen lernen wollen…

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  2. Helmut:

    Bei gar zu vielen hat die Zuversicht zugenommen, dass Deutschlsnd nach den Vorstellungen der Fremdenfeinde verändert werden könne. D i e meine ich mit den Mottenfängern.
    Aber das siehst Du ja bestimmt auch so wie ich, liebe Syntaxia.

    Danke für Deinen Kommentar und
    ganz liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>