Tanka

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 8. Oktober 2018 @ 14:03

Spinnwebengeschmückt.
Hecken, Zäune und Gräser.
Nebelumwabert.
.
Licht gesammelt in Fäden
feinster Grafikgebilde.

4 Kommentare »

  1. Quer:

    Das ist die Herbst-Poesie, die ich momentan draussen antreffe und so besonders mag.
    Herzlichen Gruss in den lichtvollen Oktober,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Wir müssen es für den ‘Innengebrauch’ nur noch in Worte fassen, nicht wahr? ;-)

    Danke für Deinen Kommentar, liebe Brigitte,
    und liebe Grüße
    Helmut

  3. Syntaxia:

    Jeden Tag erneut zu genießen, die feinen Naturwerke. In dieser Zeit haben die natürlichen Strukturen wieder ihren Auftritt und dürfen bewunderrt werden. Immer wieder bestaunenswert in ihrer Exaktheit.

    Mit entsprechend herbstfreudigen Grüßen,
    Syntaxia

  4. Helmut:

    Oh, dankeschön, liebe Syntaxia! Ich hatte versehentlich nur auf die Antwort zum Foto geschaut!

    Ebenso herbstfreudige Grüße wiederum an Dich.
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>