Genau genommen

Gespeichert unter: Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik — 18. Oktober 2018 @ 15:30

.
Handel und Wandel
mit Händen und Füßen.
Sei gut zu ihnen.

5 Kommentare »

  1. Quer:

    Klar doch: Was Fuss hat und Hand,
    verdient Sorgfalt und Verstand.

    Lieben Abendgruss,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Liebe Brigitte,

    Danke sehr für Deinen Reim, der nun wirklich Hand und Fuß hat.

    Lieben Abendgruß zurück
    Helmut

  3. Syntaxia:

    Sie müssen in den Lebensjahren viel aushalten,
    daher sollten wir sie achten, das ist wahr!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  4. Helmut:

    Danke für Dein Verständnis, liebe Syntaxia!

    Und ganz liebe Grüße
    Helmut

  5. Anna-Lena:

    Was wären wir ohne Hände und Füße!!! Da wären unser Verstand und unser Herz aber verdammt einsam.

    Pass gut auf dich auf und sei herzlich gegrüßt,
    Anna-Lena

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>