Gewissheit 2019*

Gespeichert unter: Allgemein, Janka-Sammlung, Neue Maier-Lyrik — 1. Januar 2019 @ 17:18

Wenn wir vom Neuen Jahr diesmal
nichts erwarten, als dass es wieder
zwolf Monate haben wird wie schon gewohnt,

dann werden wir mit sehr großer Gewissheit
zum ersten Mal im Leben nicht sehr enttäuscht.

*ein Janka

6 Kommentare »

  1. Quer:

    Tja, so ist das. Aber ein bisschen freuen darf man sich schon aufs neue Jahr. Und diese Erwartungshaltung wird ganz sicher nicht gänzlich enttäuscht. :-)

    Ein gutes, lebenswertes Jahr wünsche ich dir, Helmut!
    Frohen Gruss,
    Brigitte

  2. Helmut:

    Tja, liebe Brigitte, das soll ja alles nicht verwehrt sein :-)

    Danke für Deine guten Wünsche, von denen ich gewiss auch erwarten darf, dass sie sich erfüllen können …

    Gruß
    Helmut

  3. Anna-Lena:

    Da versuche ich doch mal, erwartungsfrei zu bleiben. Überraschungen mag ich und Vorfreuden auch.

    Ein gutes neues Jahr dir und deinen Lieben, lieber Helmut.
    Bei ‘zwolf’ sind die beiden Pünktchen noch im alten Jahr geblieben, oder? :lol:

    Liebe Grüße,
    Anna-Lena

  4. Helmut:

    Aber Vorsicht, liebe Anna-Lena, ich bin kein Guru! ;-)

    Doch trotzdem vielen Dank und ein unbelastetes Zugehen auf den Rest von 20019.

    Herzlich
    Helmut

  5. Syntaxia:

    Wunderbar, genau so will ich es sehen!
    Schritt für Schritt wird es sich öffnen.

    Liebe Grüße und beste Wünsche,
    Syntaxia

  6. Helmut:

    Liebe Syntaxia,

    Ich freue mich, dass Du so positiv auf meine leicht pessimistische Art Glosse reagiert hast. Das klingt wirklich verlockend!

    Ganz liebe Grüße
    Helmut

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>