Die störende Sphäre

Gespeichert unter: Allgemein, Neue Maier-Lyrik — 9. März 2019 @ 7:28

Ich kenne eine Sphäre,
die mir den Grund zu spotten liefert:
Das weiß ich nun,
dass Ingenieurskunst Tand ist
(wie schon Fontane wusste),
dass teuere Investitionen,
gestützt auf sichere Zukunftsprognosen,
zu todsichern Katastophen führen,
wenn sie in Megaprojekte gesteckt werden
(die uns als Bestgeplantes angepriesen
und so für unser gutes Geld
uns also im Billig-Jakob-Stil
verkauft werden). Ich weiß,
der Brecht, der hatte Recht:
Mach du nur einen Plan, ja,
und so weiter …

Berechnung der Natur soll uns gelingen?
Ach ja, was ich vergaß zu sagen, war:
Die Atmosphäre war’s, die alles durcheinander warf,
die alle Physik der Sterne ad absurdum führt:
Die sind berechenbar, weil zwischen ihnen
leerer Raum besteht, der keine Reibung kennt.
Hier auf der Erde, da reibt sich alles ja an allem
und die Natur ist unberechenbar, wenn man’s vergleicht
mit Bahnen der Planeten und der Sterne,
und dieses alles lässt mich spotten,
was brave Gläubige mir sehr verübeln.

Von wem ich diese lachende Weisheit habe?
Der Harald Lesch ist es,
dem ich solche Erkenntnis danke.

Siehe (evtl. noch einmal): https://www.youtube.com/watch?v=_ccCrhWhkTQ - um nachzuprüfen, ob ich Unsinn rede; bzw. um noch viel mehr zu erfahren, was für unser Überleben notwendig ist …

5 Kommentare »

  1. Petros:

    … dem Lesch kann ich nicht nur Gutes abgewinnen

  2. Helmut:

    Inwiefern, lieber Petros?
    Und m e i n e m Text?

    Einen lieben Gruß
    Helmut

  3. Petros:

    Deine textliche Aufarbeitung von Themen gefällt mir.
    Zu Herrn Lesch:
    - Er wird mir zunehmend zu öffentlichkeitsheischend.
    - Seine Auffassung zur Elektromobilität teile ich überhaupt nicht.

    Gruß
    Petros

  4. Helmut:

    Danke sehr für Deine Präzisierung, lieber Petros. Wer von denen, die wirklich etwas beizusteuern haben für die Bewältigung dieser grässlichen Lage der Menschheit, ist n i c h t öffentlichkeitsheischend. Denen kann ich das nachsehen; die anderen sind es sowieso genauso oder mehr! Was die Elektromobilität angeht, bin ich auch skeptisch, solange noch Strom aus Kohlekraftwerken u.ä. kommt oder gar aus Atomkraftwerken. Vielleicht schließt Lesch aber eine Brennstoffzelle nicht aus? Weißt Du da mehr?

    Danke übrigens für Dein feines Lob meines Textleins.

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. Anonym:

    *Ich weiß,
    der Brecht, der hatte Recht:
    Mach du nur einen Plan, ja *

    Tja, lieber Helmut, alle Worte nutzen nichts, die Taten darauf zeigen es

    Lieber Gruß am Montag

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>