Unterstützung

Gespeichert unter: Allgemein — 17. Mai 2019 @ 19:31

Genau Ferien!
Genau wie es sein soll!
Schon am Morgen schönes Wetter!
Schon in der Frühe beim Aufstehen!
Und dann eine Hochfahrt,
die einem die Schuhe ausziehen sollte:
soooooooooo schön,
so herrlich, so nah an den Schluchten,
an den Abhängen, die auch
den Blicken das Grausen einfängt,
an den Bergspitzen,
die einen über den Überblick
hinaushebt,
hinaushebt über das Bewusstssein,
hinausträgt über das Besondere,
hinausträgt über das besonders
Erstrebenswerte.

7 Kommentare »

  1. Quer:

    Wow! Das ist wirklich höchstes Erleben im wahren Sinne!
    Ich wünsche frohe Zeit und schöne weitere Höhepunkte!
    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. Syntaxia:

    Das klingt nach bleibenden Erinnerungen! Schön!

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  3. Helmut:

    Danke, Ihr Lieben! Vielleicht ein wenig zu parasiesisch! Doch was soll’s

    Danke, Brigitte und Syntaxia!
    Helmut

  4. Rachel:

    Das nenn ich Empfinden mit allen Sinnen und ich weiß genau wie dir dort zumute war. Manches überrollt einen einfach in der Natur. Das Natürliche ergreift uns, hebt uns an, lässt uns für Momente ganz anders denken…

    Lieber Helmut, dir noch einen feinen Urlaub, meiner ist gerade vorüber, aber für mich war die Zeit sehr erhabend und wundervoll…
    Herzlichst, Edith

  5. Helmut:

    Liebe Edith,

    Danke vielmals für die schönen Zeilen, die Du gefunden hast. Schön war es, wieder von Dir zu hören!

    Herzliche Grüße
    Helmut

  6. Anna-Lena:

    Du bist in deiner Hoch-Zeit scheinbar in einer Art Hoch-Form. So soll der Urlaub sein.
    Pass trotzdem gut auf dich auf!

    Liebe Grüße und bis bald,
    Anna-Lena

  7. Helmut:

    Danke, liebe Anna-Lena!

    Woher weißt Du, dass ich gestürzt bin und ich mich dabei an der Stirne verletzt habe? Ist aber inzwischen praktisch ganz verheilt! Aber wenn es eine Hochform gebracht hat?

    Kannst Du das verstehen?
    Danke nochmal und habe vielen heiteren Sinn
    Helmut

    PS: Eigentlich schon am 26. 5. geschickt!!!

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>