Appell an die Bundesregierung - in den ersten beiden Strophen etwas zynisch, wenn auch leider wahr!

Gespeichert unter: Neue Maier-Lyrik — 3. März 2020 @ 14:00

Es lohnt sich nicht,
sich um die Klimakatastrophe zu kümmern.
Falls die Atombombe in Büchel losgeht,
ist alles, was wir gebaut haben,
Makulatur.

Es lohnt sich nicht,
sich um die paar Bomben
in Büchel zu kümmern.
Falls nicht mehr als bisher getan wird,
um die Klimakatastrophe zu vermeiden,
kommt’s auf die paar Bomben in Büchel
auch nicht mehr an.

Nur eine Möglichkeit -
genauer gesagt zwei -
bleibt Euch, bleiben euch,
um das Ende der bekannten Welt zu verhindern:

Tut endlich das Richtige:
Zuerst: Tut mehr,
um die Klimakatastrophe zu verhindern!
Tut das Richtige jetzt!
Auch wenn es für die Wirtschaft
grässlich zu sein scheint:
sie wird es so wie heute sowieso nicht mehr geben!

Zweitens – oder besser: gleichzeitig: Tut endlich mehr,
um das Verbot der Atomwaffen
weltweit zu gewährleisten. Erster Schritt:
Lasst die atomare Teilhabe!
Setzt euch für den Abzug der Atomwaffen
aus Deutschland ein!
Dann für das Verbot der Atomwaffen weltweit!

Ihr seht:
Ihr könnt etwas tun!

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Einen Kommentar schreiben

Zeilen- und Absatzumbrüche werden automatisch eingefügt. Ihre E-Mail wird nicht angezeigt. Erlaubtes HTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>