Archiv für die Kategorie 'Aphorismen' 

Posted:Sonntag, März 31st, 2019 @ 10:53 in Aphorismen
10 Kommentare »

Aphorismus 2/19

Vergangenheit begegnet uns jeden Tag - auf Schritt und Tritt.

Posted:Montag, Januar 21st, 2019 @ 4:21 in Aphorismen
4 Kommentare »

Aphorismus 1/19

Rechtsextremisten unterscheiden sich von rechtsorientierten Demokraten, indem sie für sich in Anspruch nehmen nach vermeintlichem Recht nach ihrem Gusto leben zu dürfen.

Posted:Donnerstag, Dezember 20th, 2018 @ 2:44 in Aphorismen
4 Kommentare »

Erwartungen (Aphorismus 14/18)

Das ist der Vorteil des Älterwerdens: Man kann sich erinnern an das, was man sich für die Zukunft vernünftigerweise wieder wünschen kann.

Posted:Mittwoch, November 21st, 2018 @ 2:48 in Aphorismen
6 Kommentare »

Toleranzfähigkeit (statt einem Aphorismus)

Die Toleranz setzt eine große Flexibilität und Kreativität zur Bewältigung von Störungen durch das Anderssein anderer voraus. Gleichzeitig wird die Einseitigkeit der eigenen Weltsicht deutlich und es wird eigene Entwicklungsfähigkeit gestärkt und gesteigert.

Posted:Sonntag, November 18th, 2018 @ 3:17 in Aphorismen
Keine Kommentare »

Aphorismus 13/18

Die Schemenhaftigkeit von Erscheinungen spornt das vielseitige Vorstellungsvermögen an, das in der Klarheit des Endgültigen sich bestätigen oder korrigieren lassen kann.

Posted:Sonntag, November 11th, 2018 @ 10:22 in Aphorismen
4 Kommentare »

Aphorismus 12/18

Es ist ein wesentliches Kennzeichen gerade u n s e r e r Kultur, dass wir Vorrechte (Privilegien) zuunrecht als unser gutes Recht ansehen.

Posted:Dienstag, November 6th, 2018 @ 5:17 in Aphorismen
2 Kommentare »

Aphorismus 11/18

Es wird sich besser sterben lassen, wenn die Liebe Lebenskraft “geraubt” hat - und nicht der Kampf um den eigenen Status.

Posted:Sonntag, November 4th, 2018 @ 11:49 in Aphorismen
4 Kommentare »

Aphorismus 10/18

Alt u n d jung gleichzeitig zu sein - das ist Lebensglück!

Posted:Samstag, November 3rd, 2018 @ 12:57 in Aphorismen
2 Kommentare »

Aphorismus 9/18

Das Patriarchat ist so in die Jahre gekommen, dass es inkontinent geworden ist.

Posted:Montag, Oktober 8th, 2018 @ 1:27 in Aphorismen
Keine Kommentare »

Aphorismus 8/18

Humane Freiheit heißt Fehler machen zu dürfen, die andere Leute nicht schädigen.