Archiv für die Kategorie 'Bekenntnisse' 

Posted:Montag, März 23rd, 2015 @ 12:05 in Aphorismen, Bekenntnisse
2 Kommentare »

Aphorismus 7/15

Der Dritte Weltkrieg muss gewaltfrei gegen die Ungerechtigkeiten in der Welt geführt werden!

Posted:Samstag, März 21st, 2015 @ 1:47 in Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Oligarchen-Zeit - zum heutigen Tag der Poesie :D

Oligarchen,
die nicht schnarchen,
hellwach uns verschaukeln,
eine heile Welt uns vorgaukeln.
Sie sind ja so (neo-)liberal.
Es ist schon richtig eine Qual -
allemal.
Wie kann man sie stoppen?
Wir sollten sie foppen.
Unsre wahren Bedürfnisse kennen,
sie wieder und wieder beim Namen nennen,
beim Namen, den sie nicht verstehen,
bei dessen Klang sie aber vergehen,
weil er gar zu revolutionär ihnen klingt
und dem ein Überraschungs-Coup bei [...]

Posted:Donnerstag, März 5th, 2015 @ 3:52 in Allgemein, Bekenntnisse
2 Kommentare »

Erkenntnis

„Unanständig“ sei es , las ich,
Politik zu machen mit der Trägheit der Menschen.
Seit Kant die wichtigste Erkenntnis für die Demokratie!
Karen Horn verdanke ich sie.
Sie fordert mehr Aufklärung statt Paternalismus.

(Siehe: http://www.deutschlandradiokultur.de/nudging-im-kanzleramt-mit-der-traegheit-der-menschen.1008.de.html?dram%3Aarticle_id=313331)
[S o n s t bin ich sicherlich nicht immer einig mit ihr!]

Posted:Freitag, Januar 9th, 2015 @ 10:25 in Allgemein, Bekenntnisse
6 Kommentare »

Ich bin Charlie. Ich bin ein Freund der friedliebenden Muslime, Christen, Juden, Atheisten, Heiden, Budhisten usw. Ich bin ganz gewiss kein Freund von Pegida!

Posted:Samstag, Oktober 4th, 2014 @ 4:59 in Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Politischer Herbst am Africom

Die Bäume, mit Herbstlaub geschmückt,
strecken sich hoch himmelwärts
ins Blau.
Doch wachsen sie nicht
in den Himmel.
Die Macht derer, die dort
hinter Stacheldraht
Unheil fertigen lassen, digitale Blätter
mit Listen darauf,
tut’s auch nicht
Listopad ist.
Im auffrischenden Wind
fallen die Blätter.
Die bunten führen den Reigen an.
Die todbringenden
müssen ihnen folgen,
wenn immer die einfache Masse
sie nimmer duldet,
die drohnensendenden.
Sind wir nicht das Volk,
das ausersehen ist auch
sonst irgendwann
den [...]

Posted:Freitag, Mai 23rd, 2014 @ 10:30 in Bekenntnisse
3 Kommentare »

Grund zum Feiern heute

SEIT HEUTE VOR 65 JAHREN GILT IN DEUTSCHLAND DER SATZ:
MÄNNER UND FRAUEN SIND GLEICHBERECHTIGT.
… und unser Enkel wird heute 11!

Posted:Sonntag, April 20th, 2014 @ 2:29 in Allgemein, Bekenntnisse
2 Kommentare »

Posted:Dienstag, März 25th, 2014 @ 2:08 in Allgemein, Bekenntnisse
4 Kommentare »

Wie ist Putin zu behandeln?

Lieber Thomas Spahn, die Analyse ist auf den ersten Blick faszinierend. Aber dann komme ich doch dahinter, dass das nur eine Projektion des neoliberalen Denkens auf das - wie ich sagte: faszinierende - Bild der Straßengangs ist. Gewiss gab und gibt es solche Tendenzen in Russland - auch bei Putin; aber deswegen ‘handeln wie ein [...]

Posted:Dienstag, März 11th, 2014 @ 11:08 in Aphorismen, Bekenntnisse, Kunterbuntes
5 Kommentare »

Alternative

ICH: “ERFINDE ER FEIND,
ICH ERFINDE FRIEDEN.”
(Inspiriert durch die Fülle von Material bei Petros: https://www.facebook.com/LuerickerPetros/posts/632872456778993?comment_id=86642052&notif_t=like)

Posted:Donnerstag, Januar 9th, 2014 @ 3:53 in Bekenntnisse, Neue Maier-Lyrik
5 Kommentare »

Vorläufiges, auf Dauer angelegtes politisches Testament

Und wenn ich nichts bewirke,
so hab ich doch bewirkt,
dass in der Fremde ich
zu Hause mich ganz fühle
und wohl verstehe, dass
die Heimat Heimat nie gewesen,
dass ich trotz Bindung an
die Gegend, wo ich aufgewachsen
und wo ich noch verweile,
zu Hause immer war auf Zeit
(wie auch das Leben endlich
und nicht auf Dauer angelegt).
Migrantenschicksal ist es schon,
wenn ich im Elternhaus [...]