Archiv für die Kategorie 'Deutsche Dreizeiler' 

Posted:Samstag, November 26th, 2016 @ 2:55 in Allgemein, Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
8 Kommentare »

Was kommt?

Was kommt?*
Die Chance auf etwas ganz Neues
ist da: Diese Zeit nennt sich Advent.
Wer kommt? Was kommt? Nichts ohne unser Zutun.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Freitag, November 11th, 2016 @ 3:09 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
8 Kommentare »

Schweres*

Schwere Schneeflocken im Regen.
Schwer lastet der November auf uns.
Nicht jedes Jahr kann er uns golden erfreun.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Donnerstag, November 10th, 2016 @ 9:25 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
Keine Kommentare »

Der amerikanische Traum*

Der amerikanische Traum:
Er kann sehr variationsreich sein:
Vom banalen Wunschtraum bis hin zum Alptraum.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Sonntag, November 6th, 2016 @ 12:15 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
7 Kommentare »

Eine Kürzest-Ballade als Achtundzwanziger

„Noch ist dein Tee angenehm heiß.
Jetzt wäre Zeit ihn zu trinken!“
Der Tee am Morgen ist schon ein Ritual.

Posted:Donnerstag, November 3rd, 2016 @ 10:42 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
8 Kommentare »

Ein November-Achtundzwanziger

Die sanfte Sichel des Mondes,
jetzt in der Zeit nach der des Schwarzmonds:
Muntern Aufbruch verlangt sie ins Verweg’ne.

Posted:Donnerstag, November 3rd, 2016 @ 10:38 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Listopad*

Noch sind nicht alle gefallen:
die schönen, gelben Gingkoblätter.
Ich pflücke mir eines vom Ewigkeitsbaum.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Dienstag, November 1st, 2016 @ 11:01 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
2 Kommentare »

Samhain*

Heute Nacht begegneten sich
die irdische und die Anders-Welt:
eng umschlungen, versunken: Liebesleute.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Sonntag, Oktober 23rd, 2016 @ 8:01 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
4 Kommentare »

Preisung*

Preis der im Herbst Geborenen:
Mit der Farbenvielfalt dieser Zeit
korrespondiert die Vielfalt ihres Lebens.
*ein Achtundzwanziger

Posted:Donnerstag, Oktober 20th, 2016 @ 3:26 in Deutsche Dreizeiler
6 Kommentare »

Herbst und Winter II

Herbst und Winter.
Reife, Tod und ew’ger Kreis.
Voller Geheimnis.

Posted:Mittwoch, Oktober 19th, 2016 @ 2:27 in Deutsche Dreizeiler, Neue Maier-Lyrik
6 Kommentare »

Zur Erinnerung: Oktobermitte*

Sträucher und der Zuckerahorn,
sie sind bunt gefärbt, der Himmel blau;
der Buchenwald und der Birnbaum sind noch grün.
*ein Achtundzwanziger