Lyrisches von Helmut Maier

Welch ein Jammer (déja vu?)

Sie haben doch nichts
anderes gelernt,
die Militärs,

als Krieg.
Also:

Abschaffen!

6 Kommentare

  1. Petros

    Zustimmung!
    Gruß
    Petros

    PS: zu Guttenberg hat ja schon angefangen, Leute rauszuschmeißen… das ist doch ein Anfang. 😉

  2. Helmut

    Gewiss doch, lieber Petros, ein Anfang …

    Über Deine Zustimmung freue ich mich natürlich sehr.

    Liebe Grüße und gute Reise
    Helmut

  3. Anna-Lena

    Ohne Frage – Abschaffen!
    Krieg brauchen wir so wenig, wie ein Loch im Kopf.
    Lieben Gruß
    Anna-Lena

  4. Helmut

    Danke, Anna-Lena. Schön, wenn jemand das so fraglos bestätigen kann wie Du.

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. ahora

    bitte sage mir – wie?

    Die Frauen in Deinem nächsten Eintrag sind mutig.
    Glaubst Du, wir hätten eine Chance, wenn wir auf die Straße gingen und gegen die Waffenindustrie demonstrierten?

    Den Waffenlieferanten das Handwerk legen, dann hätten es die Frauen in Liberia leichter.

    Liebe Grüße
    Barbara

  6. Helmut

    Vielleicht leiden wir noch zu wenig :-[

    Vielen Dank für die Übertragung, liebe Barbara.
    Ich grüße Dich herzlich
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑