Hunderttausend Generationen
am TÜV-Fehler gemessen:
1 Toter wegen Bremsversagens.
Ein Ende der Trauer
erst nach dem Tod
der Trauernden
und eine Trauerfeier immer
und immer wieder
sich wiederholend.
Ein menschliches Versagen,
ein Sekundenschlaf
am Steuer des Buses
und eine Unachtsamkeit
beim Herunterfahren
des Atomkraftwerks:
Wie schätzt man
ein Risiko ein?
Wer erlaubt
auch nur eines?
Aber wer erlaubt Risiken
für die Menschheit
wegen der Versorgungssicherheit?