Er geistert mir durch die Sinne:
der Brasilianer, wie er sagt:
„Wir tanzen Samba
und der Ball rollt“
und er legt für Millionen
seiner Landsleute
in die Wunde den Finger.

Aber gilt der Satz
nicht auch für uns
als Metapher?

Bloß erreicht er nicht
unser alltägliches
Bewusstsein?