Lyrisches von Helmut Maier

Auf der Reise 2

Gelbe Seerosen
Am Ufer der Saarschleife.
Kühle bei Hitze.

11 Kommentare

  1. Quer

    Schön und fast körperlich spürbar.

    Gruss, Brigitte

  2. Helmut

    Ich hoffe, das (fast) körperlich Spürbare ist etwas Angenehmes, liebe Brigitte. Ich danke Dir sehr.

    Liebe Grüße
    Helmut

  3. Anna-Lena

    Ein wunderbares Bild, lieber Helmut. Auch ich fühle die Atmosphäre.

    Einen lieben Gruß
    Anna-Lena

  4. Helmut

    Ich freue mich riesig, liebe Anna-Lena. Danke!

    Herzliche Grüße
    Helmut

  5. syntaxia

    Die Seerosen würde ich mir auch gern ansehen. Am Ufer war ich nicht, nur oben drüber am Aussichtspunkt Cloef. Da im Wald zwischen den Wassern kann man eigentlich auch laufen. Mein Patient lebte früher dort und erzählte mir davon…

    ..grüßt dich Monika

  6. bruni8wortbehagen

    als Saarbrückerin – obwohl inzwischen über 40 Jahre an der Bergstraße – kenne ich natürlich die Saarschleife.

    Doch ich muß zu meiner Schande gestehen, daß ich mich an Seerosen dort leider nicht erinnern kann…

    Lieber Gruß von Bruni

  7. Helmut

    Liebe Monika,

    Wir waren dafür nicht an dem Aussichtspunkt – eben nur auf der Durchreise.

    Liebe Grüße
    Helmut

  8. Helmut

    Liebe Bruni,

    Ewigkeitswert haben solche Naturschauspiele natürlich nicht. Vielleicht gab’s früher diese Seerosen noch nicht?

    Danke und liebe Grüße
    Helmut

  9. bruni8wortbehagen

    ja, lieber Helmut, so wird es sein.
    Es ist sooo lange her, daß ich dort war *lächel*,
    aber es ist ein sehr beeindruckender Ort.

    Liebe Grüße zu Dir

  10. Helmut

    🙂

  11. Traveller

    deine Worte malen Bilder und lassen mich sehen und spüren

    lieben Gruß
    Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑