Lyrisches von Helmut Maier

Dieses Jahr

Fast uf allet muss man warten:
Erst in Berlin uf ne Regierung;
am Frühlingsanfang uf’n Frühlingsanfang.

7 Kommentare

  1. Rachel

    … und nun auf baldige Genesung, die ich dir auch hier unbedingt von Herzen wünsche…

    Lass dich einfach mal freundschaftlich drücken von mir, lächel…

    von Herzen,
    Edith

  2. Anna-Lena

    Und watn BER betrifft, werden wa uffn Santnimmerleinstach warten!!!

    Biste krank? Dann wünsch ick jute !!! Besserung <3 !

    Anna-Lena grüßt vonne Herzen

  3. Helmut

    Liebe Edith,

    hab ganz lieben und herzlichen Dank! Ja, das wird schon!

    Allerherzlichst
    Helmut

  4. Helmut

    Liebe Anna-Lena,

    BER hat da ja einen gewaltigen Konkurrenten, wie Du weißt. Aber d a wollen wir nicht wartend zusehen, wie es immer schlimmer wird!

    Ob ich morgen irgendetwas schreiben kann, ist offen: Da habe ich einen kleinen Eingriff vor mir, um das Karpaltunnel-Syndrom an der rechten Hand in den Griff zu kriegen!

    Herzlich
    Helmut

  5. Quer

    Herrlich! Du sprichst mir aus der Seele, Helmut, zumindest, was den Frühling betrifft. 🙂
    Aber das wird schon.
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  6. Anna-Lena

    Ich wünsche dir viel Erfolg, dass du bald wieder kraftvoll zupacken kannst.

    Alles Gute und viel Erfolg,
    Anna-Lena

  7. Helmut

    Noch mit der linken Hand getippt: Brigitte und Anna-Lena: Habt ganz lieben Dank!

    Herzlich
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑