Lyrisches von Helmut Maier

Vom Überfluss*

Vom immer noch bestehenden
und auch beständigen Überfluss
sollten doch möglichst viele profitieren.
.
*ein Achtundzwanziger

2 Kommentare

  1. Syntaxia

    Es gibt allerlei Überfluss
    der gute wird nicht gerecht verteilt
    der wahrlich überflüssige zum Verdruss

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  2. Helmut

    Vielen Dank für Deinen nachdenkenswerten Achtundzwanziger, liebe Syntaxia!

    Herzlichen Gruß
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑