Lyrisches von Helmut Maier

Die Zeit

Die Zeit ist da!
Die Zeit zum Neuen.
Die Zeit zum Anfang ohne Schwanken.
Die Zeit der Bäume mit den knorrigen Ästen
mit ihrer Grafik, die so herrlich gegen
den blauen Himmel steht.
Die Zeit ist da!

Noch ohne Frucht,
noch ohne Blätter gar,
jedoch mit Zeit,
mit Zeit,
sich alles auszudenken,
was kommen kann,
was unsre Pläne ausmacht,
was nur Zeit braucht,
Zeit der Planung,
Zeit des Festhaltens an knorrigen Ästen,
Zeit, um alles auszudenken,
was kommt, was sicherlich kommt
und gute Früchte endlich bringt.

Die Zeit ist da!
Wir müssen sie nur
nützen!

6 Kommentare

  1. Quer

    Wie schön! Ja, das wollen wir nach Kräften und mit Achtsamkeit.
    Beste Wünsche und Grüsse,
    Brigitte

  2. Helmut

    Herzlichen Dank, liebe Brigitte! Das macht Mut!

    Liebe Wünsche und Grüße
    Helmut

  3. Syntaxia

    Die Zeit der Baumgrafiken bekommt jetzt wieder ihren großen Auftritt. Im Sonnenschein ist es so schön in diese Astwerke zu schauen! Und schaut man ganz genau, sieht man an vielen Obstbäumen herrliche Flechten! Selbst an den Zweigen, die ich mir in die Kemenate geholt habe.

    Eine gute Zeit mit viel Gesundheit wünsche ich dir im neuen Jahr, lieber Helmut!

    Herzliche Grüße,
    Syntaxia

  4. Helmut

    Ja, da hast Du Recht, liebe Syntaxia! Die Flechten in ihren Goldtönen! Ich bin dabei ein Gedicht darüber zu schreiben. Mal sehen, ob es gelingt!

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. Anna-Lena

    Lieber Helmut,

    ich wünsche dir ein Jahr mit ganz viel Nutzen – für dich persönlich und auch für die, die es gern mit dir gemeinsam nutzen.

    Mögen dir auch Gesundheit und Zufriedenheit weitere Nutzungsrechte einräumen 🙂 .

    Herzlich,
    Anna-Lena

  6. Helmut

    Vielen Dank für Deine guten Wünsche, liebe Anna-Lena!

    Ganz herzliche Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑