Lyrisches von Helmut Maier

Von der besten Seite


Was ist die beste Seite?
So wie ich sein will?
So wie ich wirklich bin?
So wie du mich gern hättest?

Ich will doch immer meine beste Seite zeigen.
Was hättest du davon,
wenn ich nicht so sein wollte,
wie du mich haben möchtest?

Ein Macho, wie er im Buche steht?
Ein Schwächling, der nach dem Wind sich dreht?
So einer, wie er den andern gefällt?
Einer, so wie er passt in die Welt?

Oder nimmst du mich einfach
so wie ich bin?
Dann immerhin
muss ich nicht immer
meine beste Seite dir zeigen.

Denn du liebst mich
so wie ich bin.

8 Kommentare

  1. Quer

    Das ist ein wunderbares Statement. Und die Liebe beweist uns immer wieder, dass wir so sein dürfen, wie wir sind, mit all unseren Schwächen und Stärken.
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

  2. Edith Hornauer

    Lieber Helmut, wir haben doch viele beste Seiten, lach, sonst wären unsere Ehepartner längst über alle Berge. (48 Jahre hält mein Mann es mit mir schon aus, grins) Und die besten Seiten überwiegen sowieso, man gewöhnt sich aneinander, toleriert und akzeptiert sich. Und alles unter dem Mantel der Liebe.
    Ein wunderbares Gedicht hast du dazu geschrieben. Ein Thema, welches doch alle auf irgend eine Weise tangiert.
    Alles Gute dir und deiner Frau. Bleibt gesund.
    Herzlichst, Edith

  3. bruni kantz

    Ganz und gar wundervoll, lieber Helmut!
    Ich bin begeistert von Deinen Worten und grüße Dich herzlich
    zum Samstagmorgen
    Bruni

  4. Helmut

    Liebe Brigitte,

    So ist es wohl! Und das ist wunderbar, so sein zu dürfen mit all seinen Schwächen und Stärken!

    Liebe Grüße
    Helmut

  5. Helmut

    Liebe Edith,

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ganz so wie bei Dir kann es bei uns nicht sein. Aber fast!
    Wir haben jetzt schon 49 Jahre gemeinsam. Wenn wir die Zeit des Kennenlernens dazu zählen, sind es in Kürze 50 Jahre! Und offiziell sind es nächstes Jahr im Juli dann tatsächlich 50!

    Liebe Grüße
    Helmut

  6. Helmut

    Liebe Bruni,

    Hab vielen Dank für die lieben und lobenden Worte. Sie sind mir immer wieder sehr wertvoll!

    Liebe Grüße
    Helmut

  7. Syntaxia

    Schöne Gedanken!
    Sie wird es dir an deinem Geburtstag (den ich leider verpasst habe, ist ja noch nicht lange her, daher wünsche ich dir alles Liebe nachträglich!!!) vielleicht wieder gesagt haben oder am Hochzeitstag. Oder auch ohne besonderen Anlass. Schön ist es, wenn du dich so fühlst, dass du so sein darfst, wie du bist. Das ist ein Lebensgeschenk.

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

  8. Helmut

    Vielen Dank, liebe Syntaxia, für alle Glückwünsche, die ja immer noch so frisch sind wie ehedem. Vielen Dank auch für die Erinnerung: ja, ein Lebensgeschenk! Das ist schön!

    Liebe Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2020 Maier-Lyrik

Theme von Anders NorénHoch ↑